Soll ich den Physik LK wählen?

5 Antworten

Hatte Bio LK in Bayern und Physik GK. Meine erste Wahl währe der Physik LK gewesen, nur leider ging das aus verschiedenen Gründen nicht.

Bio ist ein absolutes Lernfach, ihr werdet auf alle Bereiche der Schulbiologie eingehen und auch geprüft. Das heißt Photosynthesezyklen, Proteinbiosynthese, Zellen, Genetik und wie die Themen nicht alle heißen. Die wenigsten sind mit Verständnis zu lösen, eher mit auswendiggelerne.

Solltest du Physikaffin sein und ein gewisses Verständnis für die Mathematik in der Physik haben, denke ich ist der Physik LK eine schöne Lösung. Wenn man sowieso schon an Physikalischen Phänomenen und Vorgängen interessiert ist, ist der Lernaufwand für Physik deutlich geringer.

Was du nicht außer Acht lassen solltest ist: Was möchtest du danach machen? Möchtest du Biologie studieren solltest du eher richtung Bio gehen. Soll es Ingenieur werden, wird dir Physik eher weiter helfen. Soll es etwas ganz anderes sein, nimm das Fach in dem du dir die besseren Chancen für deine Note versprichst.

Weißt du denn, was du später mal machen willst?

Physik ist vielleicht die bessere Wahl. Bei Bio wirst du eventuell wütend darüber sein, das ganze Semester lang diesen "langweiligen Mist" durchkauen zu müssen, was sich vielleicht auch in deinen Noten widerspiegeln könnte.

Im Endeffekt ist wohl alles gerechtfertigt, aber Bio kann, meiner Meinung nach, echt schlimm sein, wenn einen ein Thema nicht interessiert.

Wenn dich Physik interessiert, dann ist das etwas was motiviert.

Es ist besser wenn du ein Fach wählst für das du dich motivieren kannst als eines wo du das meiste nicht so interessant findest.

Was möchtest Du wissen?