Smartphone Spiel programmieren, Flutter oder Unity?

3 Antworten

Habe hier einen Beitrag dazu geschrieben

https://www.gutefrage.net/frage/unity-spiel

Macht dich erstmal vertraut mit etwas.

HTML wird nicht als nicht Programmersprache angesehen weil es keine ist. Es ist eine "Auszeichnungssprache".

Vorkentnisse in HTML bringen dir herzlich wenig.

Taste dich langsam ran und überstürze nichts das kann sehr schnell demotivierend werden sonst!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Achso, ich dachte es wäre ein Sprache. Dass es mir nicht hilft weiß ich jedenfalls ;) Was mich gerade am meisten demotiviert ist die fehlende Idee. Ich werde wohl mit einem simplen, langweiligen Jump n Run Spiel beginnen um die Basics zu verstehen

0
@waasp

Bevor du das machst, musst du vieles davor lernen. Es ist wirklich nicht so einfach. Wird von vielen als "einfach" dargestellt aber der Einstieg ist wirklich sehr sehr sehr heftig, aus meiner Sicht. Wenn es einmal klick gemacht hat ist das deutlich angenehmer. Es ist wie sich in einem Mathethema einzufinden, wo du dir denkst "das verstehe ich niemals".

2
@waasp

Was ich sagen möchte, überstürze nichts weil sonst wird das eine Eintagsfliege :/

2
@Falak

Ich habe wirklich geringe Erwartungen. Ich bin jetzt 17 und mache das als Art Ferienprojekt (heißt nicht dass ich nach den Ferien damit aufhöre). Ich weiß von Bekannten, dass man alles tun sollte, außer sich zu überstürzten in dem Bereich.

0
@Falak

Und da ich hier gerade anscheinend einen Erfahrenen habe stelle ich direkt mal die nächste Frage. Ich kann mir soweit natürlich noch nicht vorstellen wie es ist als Beruf zu programmieren.. ich weiß ja nicht mal wie man ansatzweiße programmiert. Trotzdem habe ich gehört, dass Java einem später helfen kann, und C# nicht. Ich frage nicht, weil ich dadurch entscheide mit was ich das programmieren beginnen möchte, sondern einfach aus Interesse. Kannst du mir da sagen ob das stimmt ?

0
@waasp

https://www.removeddit.com/r/gamedev/comments/9c9qln/unpopular_opinion_unityunreal_are_not/

du solltest das lesen, falls du gut Englisch kannst. Arbeite mit anderen sachen, ich kann es dir nur empfehlen. Für blutige Anfänger ist sowas krasses wie Unity Engine oder Unreal Engine nichts, das ist zu komplex, du fängst bei 50 an obwohl du 0 kannst. Das ist scheiße demotivierend und du wirst nie verstehen wieso du dinge tust. Das wird spätestens dann zum Verhängnis wenn du was selbstständig lösen musst.

Aber ich bin kein Gott, ich kann dir nur die EMpfehlung geben du kannst es natürlich auf eigene Faust versuchen :)

1
@waasp

C# wird dir sicher auch helfen. Und gerade die Basics sind eigentlich identisch zu Java. Wenn du das eine kannst, kommst du ins andere schnell rein

2
@Falak

Da du und codinghelp mir das gleiche empfehlt ´, vertraue ich euch da. Bin froh, dass ihr micht gestoppt habt xD Ich verliere gerne mal die motivation an etwas was ich mir vornehme. Vor Allem weil auf Youtube und anderen Seiten einem als Anfänger immer sofort Unity empholen wird...

Danke, habe mir das durchgelesen. Laut dem Post ist "Game Maker, Construct 2, RPG Maker" also ein besserer Einstieg?

0
@codinghelp

True, ein kollege von mir hatte auch immer Schwierigkeiten reinzukommen, in C# hat er sich förmlich verliebt. Ist gewiss eine schöne Sprache und nicht so hart wie c++ oder C Perl etc.

Ich glaube der richtige Einstieg ist sehr wichtig, man sollte sich wohl fühlen. Mit der Sprache und nicht etwas lernen aus krampf weil das andere können oder damit was cooles machen.

Ich glaube die meisten haben angefangen mit einer ganz andere Intuition und haben sich dann mit ganz anderen Dingen beschäftigt.

2
@waasp

Du kannst dich auch in Processing versuchen, das ist ähnlich zu Java und da hast du eine Art Zeichenfläche

2
@Falak

Bei mir ist es ähnlich: Auf Arbeit und privat benutz ich C#, an der Uni lernen wir jetzt aber unter anderem Java. OO funktioniert fast Identisch und von der Syntax her gibt es auch nur minimale Unterschiede. Auch die Streams sind sehr sehr angenehm, wenn man Lambdas aus C# gewohnt ist ^^

1
@waasp

Tut mir leid, aber ganz ehrlich Youtube ist verpönt, wenn es um Programmierung geht. Die meisten die ich kenne haben nie darüber gelernt. Es gibt tausend mal bessere Wege. Tutorials sind ganz unterhaltsam, aber das ist alles nicht so von jetzt auf gleich getan.

Fängt ja schon an mit "using namespace std;" bei C++ an was sooo gerne von Youtubern genutzt wird.

Es gibt günstige Schulungen sehr viele Seminare Bücher alles. Du musst dir das echt wie Biologie, Mathe, Chemie vorstellen. Klar kannst du dir ein Daniel Jung video für Mathe anschauen und es hilft, aber überlege mal wie viele Jahre du mit Mathe verbracht hast seit dem du 6 bist? Weiß du wie viele Stunden du dich mit Mathe auseinander gesetzt hast. So ein Videoreihe die gehen meistens 10 STunden oder so oder diese 3 Stunden "Crashkurs" Videos die sind absoluter Müll für Anfänger. Man muss echt ehrlich zu sich selbst, wenn man so was Anfängt muss man dafür schon Zeit opfern.

Klar du kannst auch durchaus talentiert sein, aber selbst dann wird es dauern.

2
@codinghelp

Mein kollege genauso, nur er Studiert nicht. Ja das schöne ist an C# es ähnelt wie du sagst Java. Und genau das wird überall gelehrt. Ob man es jetzt mag ist natürlich ein anderes Thema. Aber ist auf jeden Fall ein Vorteil :)

1
@waasp

Ja ist es aber auch dort, erst sich die basics reinhauen, wie gesagt. Und nicht sofort aufgeben, zähne zusammenbeißen. Wenn dir das gefällt freut mich, Programmiere werden überall gesucht und ist wirklich ein sehr wichtige Tätigkeit. Ich wünschte ich hätte auch so eine Affinität würde programmieren :X. Aber ich gehe Wahrscheinlich in IT Vertiefung im Studium. Es ist einfach so gebraucht...

1
@Falak

Ich habe einfach langsam bemerkt, dass ich viel besser und motivierter in Bereichen bin, in denen ich meinen Fortschritt auch sehen und "spüren" kann. Und da mir programmieren spaß macht (soweit mir beim Praktikum gezeigt wurde) glaube ich, dass das bei mir was für die Zukunft sein könnte. Man sieht natürlich nicht JEDEN Fortschritt direkt im Programm, ist klar. Aber wenn ich jetzt schon Interesse dafür entwickle, warum nicht auch jetzt schon damit beginnen. Kann sein, dass es mir doch keinen Spaß macht, aber um das sicher zu wissen muss man es erstmal können.

Zum Thema Youtube Tutorials: Ich habe das bei HTML bemerkt (Jaa ist viel leichter und nicht zu vergleichen... ich weiß), aber da ist es das gleiche Prinzip. Eigentlich wird mir da nur gesagt: SO sieht es am Ende aus, DAS musst du schreiben damit es GENAU SO aussieht. Da wird mir nicht gesagt was welcher Kommand bewirkt, sondern eigentlich kann man da auch direkt den Code copy & pasten. Ich werde mich auf jeden Fall man nach Büchern umsehen, nur wie wenn ich noch keine Sprache habe, die ich mir ansehen will. "Processing", wass codinghelp geschrieben hat werde ich mir aber morgen erstmal ansehen. Danke euch beiden noch mal, Habt mir sehr geholfen und mich auch motiviert! :) Und beim Studium natürlich Viel Erfolg ;)

2

Für ein Spiel ist Unity bestimmt besser. Unity kann auch Android + IOS

HTML IST keine Programmiersprache, und wird dir hier auch nicht weiter helfen.

Falls du dich für Unity entscheidest, wirst du mit C# arbeiten

Ich weiß, dass mir das hier nicht hilft. Wollte damit nur meinen Stand darstellen ;)

Danke für die Antwort.

1

HTML ist auch keine Programmiersprache.

Wie codinghelp schon geschrieben hat, wenn du mit Unity arbeiten wirst, wirst du in C# schreiben.

Hab Unity mal ausprobiert ist am Anfang wahrscheinlich alles verwirrend undso aber an sich ist das echt nicht so schwer, wenn du etwas übst und dran bleibst schaffst du das schon :D

Jaa habe auch schon ein bisschen auf Youtube geguckt und da sah Unity schon etwas verwirrend aus xD Aber ich werde es probieren, Danke

0
@waasp

Jo, also ich hab es mit einem Buch angefangen, allerdings hat mir das echt kein Spaß gemacht. Falls du ein Buch willst, kann dir den Link davon schicken, ist sehr gut

0

Was möchtest Du wissen?