Sind Preiselbeeren Cranberries?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Cranberries werden in Deutschland auch unter dem Begriff Kultuspreiselbeeren  vermarktet.

Preiselbeeren (nicht die Kulturpreiselbeeren) und Cranberries sind tatsächlich zweierlei Paar Stiefel:

https://www.rosenfluh.ch/rosenfluh/stories/publikationen/phytotherapie/05_2007/07-A-cranberry.pdf

http://www.gartenjournal.net/cranberries-preiselbeeren


Im Grunde sieht die Cranberry aus wie eine deutlich zu groß gewordene
Preiselbeere, weshalb die amerikanische Beerenart in deutschen
Supermärkten oft auch als "Kulturpreiselbeere" angeboten wird.
Allerdings ist diese Aussage aus botanischer Sicht falsch, denn
Cranberry und Preiselbeere sind zwar miteinander verwandt, weisen aber
dennoch deutliche Unterschiede in Aussehen und Geschmack auf.


Aber Preiselbeerkonfitüre muß nicht zwingend aus Kuturpreiselbeeren gemacht worden sein, sondern auch aus "echten" Preiselbeeren.

antnschnobe 30.06.2017, 08:42

Vielen Dank für das Sternchen : )

0

Das ist gut möglich, dass statt der wildwachsenden Preiselbeere Cranberries (also Moosbeeren) verarbeitet wurden.

Preiselbeeren werden (meist) nicht gezüchtet, Cranberries aber schon. Zudem kommt, dass Preiselbeeren schwieriger zu ernten sind (oftmals mit sog. Kämmen und per Hand, wie man das von Wildheidelbeeren kennt), als die gezüchteten, die bei der Ernte eigentlich nur geschwämmt werden und dann mit einem Netz von der Wasseroberfläche gefischt werden. So sieht das aus:

http://www.cranberries-usa.eu/de/AbisZ_ernte.php

Gesund sind beide Arten, da sie massig an Vitamin C und Mineralien enthalten. Ideal ist auch der Rohverzehr beider Sorten bei Harnwegsinfekten.

Ab Ende August/Anfang September kann man sie frisch auf Märkten kaufen und ggf. Marmelade selbst machen, wenn du möchtest.

du hast die Antwort ja schon bekommen: eigentlich bekommen wir 9im Supermarkt also Etikettenschwidel vorgesetzt.

die echte Preiselbeere ist innen auch dunkelblau und nicht wie die anderen hell bis weißlich

auch ist die "echte" doch besser, denn sie enthält mehr gesunde Antocyane, die eben nur in dem blauen/dunkelroten Anteil in großen Mengen vorkommen...

also: ab in die Heide oder den WAld und selbst pflücken, gut waschen/abkochen wg dem Fuchsbandwurm und: Guten Appetit !

(ich hab mir 3 Pflanzen aus dem WAld mitgebracht, die aber besondere Ansprüche an den Boden stellen....)

Ansatisfied 30.06.2017, 12:41

Danke für die ausführliche Antwort :)

Mein Preiselbeerkonsum ist jetzt nicht so enorm hoch, also glaube ich, die Mühe zahlt sich nicht aus - falls mich aber doch mal der Heißhunger überkommt, weiß ich ja wie ich sie erkenne!

0

Das sollte auf dem Etikett stehen, um Unklarheiten auszuschließen.

Ich habe gelegentlich immer mal wieder Wildpreiselbeeren im Haus, wenn ich diese für diverse Gerichte benötige. Da ist auch drin, was drauf steht.

Ähnliche, wenn auch geringfügigere Unterschiede gibt es zwischen der Heidelbeere und der Blaubeere. An sich auch hier wieder die gleiche Gattung, nämlich ebenso Vaccinium, aber auch da gibt es die Wild- und die Kulturform.

Ansatisfied 28.06.2017, 23:27

Hm ich hätte noch nie einen lateinischen Namen am Etikett gesehen. Ok ich habe auch noch nie danach gesucht :P

Ich werde mal genauer lesen, ob ich Hinweise finde!

Das mit Heidel- und Blaubeeren ist ja arg. Ich dachte immer Heidelbeeren=Österreichisch; Blaubeeren=Deutsch

0
michi57319 28.06.2017, 23:37
@Ansatisfied

Die Preiselbeere hat auch hier in Deutschland regional unterschiedliche Bezeichnungen, eben auch Kranbeere, Kranichbeere, etc.

Da macht echt der Nachname der lateinischen Bezeichnung den großen Unterschied ^^

0

Denke nicht. Man wollte mal Cranberrygelee als Alternative zum teureren Preiselbeergelee auf dem deutschen Markt einführen, das hat aber gefloppt 

Nein. Die großfrüchtige Mossbeere ist keine Preiselbeere. Andere Art aus der Gattung der Heidelbeeren, hat ja auch einen anderen Namen.



Die Großfrüchtige Moosbeere (Vaccinium macrocarpon, Syn.: Oxycoccus macrocarpos) − niederdeutschKraanbeere oder Kranbeere (von kraan, Kranich[1], deswegen auch Kranichbeere) − ist vor allem unter der englischen Bezeichnung Cranberry bekannt. (Wikipedia)

Ob du nun Preiselbeeren oder Moosbeeren im Glas hast,weiß ich nicht. ich kaufe Preiselbeeren, handgepflückt, zertifiziert aus Wildbestand. Oder ich pflücke sie selber. 


Ansatisfied 28.06.2017, 23:25

Ja, es ging darum, ob ich die Cranberry statt der Preiselbeere im Glas habe :)

0

Was möchtest Du wissen?