Sind Hirsche und Wildschweine aggressiv?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Um seine Frischlinge zu schützen würde Mama (Bache) alles tun - auch dich angreifen um dich zu vertreiben bzw. unschädlich zu machen. Schwarzkittel können übrigens richtig fies werden. Hirsche sollen angeblich manchmal während der Brunft ausrasten - aber da sind vermtl. die bösen bösen männlichen Hormone schuld. Herr Keiler will von dir eigentlich nie etwas außer er fühlt sich in die Enge getrieben und weiß keinen anderen (!) Ausweg. Deswegen mein Rat: Wenn schon zu so unschöner Zeit (Ich bin Jäger) dann solltet ihr euch ganz normal unterhalten damit Tiere euch frühzeitig wahrnehmen und das Weite suchen können bzw. Deckung suchen können. Ansonsten genießt die Natur - ich mach's auch:-)

1.Wildschweine und Hirsche greifen nie ohne Grund einfach so an.2.vllt hat es seine jungen beschützt3.wenn so ein Fall ist keine Angst zeigen und normal weglaufen und nicht panisch wegrennen.Denn so rennt es dir nur hinterher.4.Die Tiere sind ganz scheu(zumindest der Hirsch).Da dürftest du keine probleme bekopmmen.5.warum halb elf im Wald???aber habe keine Angst solange sie sich nicht bedroht fühlen greifen sie auch nicht ohne weiteres an.hoffe konnte helfen,sodads du keine angst mehr hast.

Hallo, Du brauchst eigentlich keine Angst zu haben. Viele haben mir schon gesagt das ich , sobald ich ein Hirsch oder ein Wildschwein sehe schnell weg gehen solle , da diese Tiere mich angreifen könnten.Aber das ist völliger Schwachsinn , weil diese Tiere eigentlich keine Menschen angreifen , ich selber liebe Tiere ich gehe jeden Tag im Wald spazieren und beobachte Tiere. Ich habe sie sogar schon streicheln können. Du brauchst also nicht irgendwie denken das sie dich sofort angreifen wenn sie dich sehen. Die Bache , das weibliche Wildschwein greift dich nicht wirklich an , sondern versucht dich eher zu verscheuchen aber das auch nur wenn sie Jungtiere hat. Am meisten suchen sie aber das Weite. Also falls sie auf dich zu kommt , einfach ganz ruhig bleiben und keine hektischen Bewegungen machen. LG Nathalie

Naja einen Hirsch schätze ich mal als weniger Angriffslustig ein als ein Wildschwein,

Allerdings könnten beide aggressiv werden wenn sie Jungtiere dabei haben und euch als Gefahr ansehen ^^

Wildschweine können SEHR gefährlich werden. Vor allem dann, wenn sie sic bedroht fühlen oder Junge haben, dann würden die ohne zu zögern einen Menschen angreifen. Und diese Biester haben unheimlich viel Kraft, was nicht nur schwere Verletzungen hervorrufen kann. Bei Hirschen ist es glaube ich so, dass sie durchaus dann angreifen könnten, wenn sie bedroht werden und keine Fluchtmöglichkeit sehen. Da bin ich mir aber nicht sicher. Dennoch solltet ihr euch einen anderen Ort suchen, denn so ein Wildschwein kann wirklich, wirklich gefährlich sein.Also sollte ein Wildschwein vor euch stehen, solltet ihr die Beine in die Hand nehmen und auf einen möglichst dicken Baum klettern und Hilfe rufen. Diese Tiere rennen euch sonst nieder oder machen schlimmeres.

kuechentiger 14.06.2011, 19:13

Hirsche (und Rehböcke) sind in der Brunftzeit nicht zu unterschätzen. Sie greifen durchaus an, wenn man als Störfaktor im Revier auftaucht.

0
Ryutaro 15.06.2011, 11:52
@kuechentiger

Wie gesagt, bei Hirschen war ich mir nicht sicher, ich wusste nur das mit den Wildschweinen.

0

Grundsätzlich sind es scheue Tiere. Es ist ja allgemein bekannt, dass man sich von Müttern fernhalten sollte und besonders von deren Babys. Von Wildschweinen ist immer eine Gefahr auszugehen, also fernhalten.

Wenn eins der Tiere vor euch steht, darf man nicht unnötig provozieren... das funktioniert vlt. bei Raubkatzen, aber sicherlich nicht bei allen Wildtieren. Immer Körper zum Tier richten und langsam rückwärts gehen bis das Interesse des Tieres nicht mehr da ist.

Souchon 14.06.2011, 19:03

wer ist die spitze der nahrungskette, man läuft doch nicht vor wildbret davon.....

0
Missing93 14.06.2011, 19:04
@Souchon

Sage ich wegrennen? Nein, trotzdem wäre ein unnötiges Provozieren gefährlich. Wildtiere können immer eine Gefahr stellen.

0
kuechentiger 14.06.2011, 19:09
@Souchon

Nein, sicher nicht. Einem Wildschwein kann man nicht davon laufen, es erwischt einem. Und die fressen auch gern Fleisch...

0
Missing93 14.06.2011, 19:09
@Souchon

Sag das mal den Leuten die Krokofleisch essen. :P

0

Hirsche greifen Menschen nur an wenn sei a)krank sind oder b)vom Mensch gereizt werden.Bei Wildschweinen das gleiche,bloß kommt noch dazu das Wildschweine extrem agressiv sind,wenn sie Junge haben.

Jup. Zumindest männliche Wildschweine sind während ihrer Brunftzeit (frag mich nicht, wann die ist - wiki weiß das) sehr aggressiv. Bei Hirschen weiß ich das nicht, aber ich glaube, die sind auch nicht so ganz ohne, wenn sie brünftig sind. Weibliche Wildschweine beschützen natürlich ihre Jungen - das hatte ich bei der ersten Version dieser Antwort vergessen. Mystogan hat Recht.

Terrier74 15.06.2011, 12:15

In den Monaten November und Dezember.

0

hm also wenn du ihre babys belästigst oder in der nähe bist könnten sie dich töten aber sonst sind sie eigentlich nicht aggresiv doch zur sicherheit würde ich dir raten spätestens auf 20 meter entfernung wegzulaufen

Wildscheine sehr gefährlich , Hirsche eher weniger.

wildschweine eher als hirsche, grade keiler oder bachen mit jungen sind sehr aggressiv

aber hirsche können das auch ab und an tun (menschen angreifen)

nimm dir was wirksames mit, wild ist sehr lecker und meist unverschämt teuer....

wenn diese tiere eure witterung aufgenommen haben, haben die tiere meeer angst als ihr.

Was möchtest Du wissen?