Sind Frettchen pflegeleicht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine definitive Antwort: NEIN!!!!!

Frettchen gehen aufs Katzenklo, wenn du viel viel viel Geduld mitbringst. Aber da brauchst du in jedem Zimmer gut zwei Stück. Und Frettchenurin stinkt barbarisch - Da kann ich dir nur abraten. Eine Freundin von mir hat 3 Frettchen, du kannst dir nicht vorstellen, wie die Bude stinkt!

Außerdem: Wenn du dir Frettchen holst, dann auf keinem Fall eines. Das sind Soziale Tiere, die immer Gesellschaft brauchen. Und zwar keine Menschengesellschaft, sondern Frettchengesellschaft. In einem Käfig kann man diese aktiven Tiere kaum halten, die brauchen Freilauf, ähnlich wie Katzen. Nur das Katzen gut 2/3 vom Tag verpennen... Frettchen brauchen nur wenige Stunden Schlaf... Den Rest wuseln sie umher, zerlegen deine Einrichtung, schmeißen den Fernseher vom Schrank, machen Schranktüren auf, Fressen, was da drinne liegt, Kacken überall rum, Kratzen deine Möbel kaputt... Besuch kannst du mit Frettchen auch vergessen, weil die Viecher echt überall nur rum rennen.....

Überlege dir das gut... Vielleicht wären 2-3 Ratten eher was für dich, die sind echt Pflegeleicht im Vergleich zu Frettchen

wow okay, vielen Dank! das nenne ich mal eine hilfreiche antwort!

0
  1. EIN Frettchen gibt es schonmal nicht, die Einzelhaltung ist verboten.

  2. Wieso hast du als Thema 'Nagetier'? Ich hoffe mal das du weißt das Frettchen keine Nager sondern Räuber sind.

Ich habe seit '96 mit Frettchen zutun also kann ich schon aus Erfahrungen reden.

Frettchen sind alles andere als Pflegeleicht, ich würde sogar behaupten das Frettchen die anspruchsvollsten und Teuersten Haustiere sind. Mit sehr, sehr viel Geduld und Erfahrung kann man die meisten Frettchen einigermaßen stubenrein bekommen aber das ist auch nicht einfach.

Ich bezahle übrigens für ein Nässchen im Monat mindestens 50-100€, rechne das mal auf mehrere Tiere.

Was Loki erzählt ist purer Quatsch und übrigens schlafen Frettchen bis zu 20 Stunden und bei einer richtigen Haltung/Fütterung stinken sie auch nicht.

Ich würde dir zu einem anderen Tier Raten.

Lg MsJaasy

Wie lange dauert es bis ein Frettchen zahm ist?

Mein Frettchen lässt sich zwar anfassen aber vorher muss man ihn umständlich einfangen, weil er sich nicht fangen lassen will.

Habe das Frettchen seit Samstag.

...zur Frage

Wie kann ich meine Eltern dazu bringen mir ein Haustier zu kaufen?

Hallo! Meine Schwester hat vor ein paar Jahren einen Hund bekommen und ich hätte jetzt gerne mit meiner Freundin zwei Frettchen. Wir haben schon alles organisiert und das Geld haben wir auch schon. Leider kann ich meine Eltern nicht dazu überreden das Außengehege in unseren Garten zu stellen. Wie schaffe ich es ??? Bitte helft mir: es ist mir so unheimlich wichtig.

...zur Frage

Suche Haustier - ähnlich wie ein Frettchen

Hallo, ich suche ein Haustier, was ich in meinem Zimmer halten kann. Es soll, wenn möglich, in einem Terrarium oder Käfig leben. Aber es soll nicht zu klein zum "kuscheln" sein. Kosten sind egal also egal ob teuer oder billig.

Danke im voraus für die Antworten :) Liebe Grüße

...zur Frage

Welche pflegeleichte Haustiere gibt es?

Hallöchen:)
Ich möchte mir gerne ein neues Haustier zulegen, welches aber auf jeden Fall sehr pflegeleicht sein sollte.
Habt ihr da eine Idee oder schon eigene Erfahrungen mit verschiedenen Haustieren gemacht?
Habe schon 2 Rennmäuse :)
Hund/Katze kommt nicht in Frage.

...zur Frage

Frettchen mit Hund und Katze halten?

Hallo ihr lieben meine Freundin ist auf die tolle Idee gekommen sich auch noch ein Frettchen zu holen Also sie hat schon zwei Katzen und einen Hund und wohn in einer kleinen Wohnung sie will da auch noch frei ein Frettchen halten ohne Gehege also in der Art wie eine Katze nur das es ein Frettchen ist geht das ich Zweifel dran

...zur Frage

Kleines, zahmes Haustier für 2- Zimmer Wohnung?

Ich wohne seit kurzem alleine in einer kleinen Wohnung (25m) mit zwei Zimmern. Darum würde ich mir gerne ein kleines Haustier anschaffen (können auch zwei oder drei sein), das sich zähmen lässt und gesellig ist. Es sollte auch nicht zu sehr stinken und eher pflegeleicht sein:) Hatte schon an Hamster, Ratten oder Mäuse gedacht... Hat jemand Erfahrungen und kann mir sagen was sich da anbietet?:)

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?