Sind Frettchen für mich geeigent?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also vom Aufwand her sind beide bei Artgerechter haltung in etwa gleich. Ob man nun Fleisch oder Gemüse schnibbelt, es bleibt die gleiche Arbeit. Frettchenklos muss man täglich reinigen, bei Kaninchen wegen umherfliegender Streu täglich saugen. Bei Kaninchen muss man aufpassen das sie nicht annagen (besonders Kabel) bei Frettchen muss man aufpassen, das sie nichts verschleppen (insbesondere Schuhe, Taschen, Kleidung, Nahrungsmittel)

Mit Frettchen kann und muss man sich allerdings mehr beschäftigen als mit Kaninchen.

Ich hatte früher 7 oder 8 Jahre Kaninchen und halte jetzt seit über 16 Jahren Frettchen, und sie passendefinitiv besser zu mir. (Mittlerweile halte ich sie komplett Frei im Wohnzimmer)

Du musst überlegen, das es bei den beiden Tierarten einen entscheidenden Unterschied gibt:

Kaninchen sind Beobachtungstiere, sie mögen es nicht unnötig angefasst, oder gar herrumgetragen zu werden. Wenn man sie auf den Schoß nimmt, sizen sie nur still weil sie Panik haben.

Frettchen sind Actiontiere, sie brauchen sofern man sie nicht frei hält, täglich mindestens 3 Stunden Auslauf, und ausreichend Beschäftigung. Sie kuscheln auch mal, aber auch nur wenn sie so richtig ausgepowert sind, und das kann dauern. Sie lieben im Gegensatz zu Kaninchen Aufmerksamkeit, und sind manchmal fast schon aufdringlich, und laufen dir die ganze Zeit nach, oder wollen hochklettern und sich Leckerlies abholen XD

LG

Deamonia

schlafendes Frettchen - (Haustiere, Hasen, Frettchen) Frettchen beim Spaziergang (der Rest der Bande) - (Haustiere, Hasen, Frettchen)

Hi,

mit Frettchen kenn ich mich garnichtnicht aus, nur mit Kaninchen. Hasen kannst Du nicht kaufen, das sind Wildtiere XD

Bei Kaninchen bzw. der Kaninchenhaltung ist grob genannt zu beachten:

  • Kaninchen brauchen mindestens 1 Artgenossen im gleichen Alter und  passendem Geschlecht! Nicht alle Geschlechterkonstellationen sind möglich. Einzelhaltung ist Tierquälerei.
  • Mmännchen müssen immer kastriert sein.
  • Ein Gehege das in Innenhaltung je mind. 2qm groß ist und in Außenhaltung mind. 3qm je Tier; mehr wäre aber besser!! Dieser Platz muss auf einer Ebene sein und 24 Stunden zur Verfügung stehen. Käfighaltung ist Tierquälerei.
  • Es sollte artgerechtes Futter gefüttert werden, also KEIN Fertigfutter da es nur Industriemüll mit Zusätzen ist (es ist ungesund, schädlich und machmal sogar tödlich) sondern 1-2x täglich Grünzeug, Gemüse und Obst. Heu muss rund-um-die-Uhr zur Verfügung stehen.
  • Die Klo-Ecke sollte alle 1-2 Tage gereinig werden; das Gehege 1x die Woche
  • Kaninchen haben panische Angst auf den Arm genommen zu werden da sie es mit dem Tod verbinden, daher sind es keine Kuscheltiere! Sie wollen, wenn überhaupt, gestreichelt werden!
  • Da Kaninchen im Grunde mit dem Menschen nichts am Hut haben wollen, gibt es viele die tatsächlich nichtmal gestreichelt werfen wollen und das muss man akzeptieren. Sowieso haben Kaninchen ihren ganz eingen Kopf und kann/ sollte man daher zu nichts zwingen!!
  • Es sind keine Tiere mit denen man sich eigentlich nicht richtig beschäftigen/spielen kann wie zB. mit Hund/ Katze, sondern sind eher Beobachtungtiere.
  • Kaninchen müssen immer gegen Myxo/RHD geimpft sein, egal ob sie drin oder draußen leben.
  • Krallem müssen alle 1-2 Monate geschnitten werden
  • Kaninchen werden schnell und oft krank, weswegen man immer zum Tierarzt gehen können muss! Immer Geld in der Rückhand zu haben und ein Tierarzt in der Nähe bzw ein Auto ist daher sehr wichtig!
  • Kaninchen sind nicht billig. Tierarzt kostet ca. 200EUR im Jahr pro Tier, wenn nichts schlimmes ist! Sonst wirds ganz schnell teurer... (Frisch-)Futter bei 2 Tieren kostet monatlich um die 30-50 EUR. Heu/Stoh/Streu kauft man ca. alle 2 Monate und kostet ca. 30 EUR. Und da Kaninchen Abwechslung brauchen kann man das Gehege nicht immer gleich eingerichtet lassen, sondern muss oft was ändern, was dann ggf. auch nochmal Geld kostet...

Zu der Grundausstattung bei einem Kaninchen ist sehr verschieden und vielfältig, weshalb ich darauf nicht spezifisch eingehe. Belese Dich dazu, und sonst zu allem anderen über Kaninchen und artgerechte Haltung, mal auf diesen 3 Webseiten:

  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de
  • sweetrabbits.de

Viele Grüße^^

Hi du,

Gegenfrage, wie sieht es mit Platz, Zeit und Plänen für die Zukunft bei dir aus?

Sowohl Fretts als auch Kaninchen leben in Gruppen zusammen, das heißt mit diesen Tieren steigst du in einen Kreislauf ein.

Wie groß ist die Abstellkammer, hat sie Tageslicht?

Wie viel Zeit hast du am Tag? Kaninchen sind auch tolle Beobachtungstiere, aber Fretts brauchen regelmäßig Aufmerksamkeit und Beschäftigung, sonst werden sie nicht handzahm und Frettchen können fies zubeißen!

Kann man Frettchen mit einer Katze halten?

hey ic hab paar fragen und zwar; -kann man nur EIN frettchen und EINE katze zusammen halten.bräuchte man da ein 2 frettchen oder wäre eine katze spielkamerad genug. ? -Und wie ist das mit den spaziergängen,..wie lange soll man raus gehen wo soll man raus gehen oder würde auch mein garten es tun? -und stimmt es das alle frettchen stinken? -bräuchte man einen käfig oder würden es auch zwei ruheplätze es tun? -wie kann man seine wohung frettchen sicher machen?

haha danke sschon mal im vorraus. amina ♥

...zur Frage

Frettchen frisst kot?

Hallo, Gestern habe ich zwei Frettchen aus schlechter Haltung übernommen. ( ein rüde und eine Fähe) Beide nicht kastriert. Nun haben die beiden sich erst einmal den Bauch voll geschlagen ( greenwoods und Hühner klein). Aber ich habe gesehen, dass der rüde Kot frisst. ( durch katzeneunstreu ja gefährlich) was heißt das und was kann ich machen ?

...zur Frage

Frettchen mit Hund und Katze halten?

Hallo ihr lieben meine Freundin ist auf die tolle Idee gekommen sich auch noch ein Frettchen zu holen Also sie hat schon zwei Katzen und einen Hund und wohn in einer kleinen Wohnung sie will da auch noch frei ein Frettchen halten ohne Gehege also in der Art wie eine Katze nur das es ein Frettchen ist geht das ich Zweifel dran

...zur Frage

Frettchen und Asthma?

Kann mir jemand weiterhelfen? :) Mein Freund hat Asthma, er hat sich schon gegen Hausstaub immunisieren lassen, eine Tierhaarallergie wurde nicht festgestellt. Wir ziehen vielleicht bald zusammen und ich würde mir unheimlich gerne zwei Frettchen anschaffen. Bei der Katze meiner Familie gab es noch nie irgendwelche Probleme und sie haart schon sehr stark. Er hatte schon seit etwa fünf Jahren keinen Anfall mehr, aber er hat natürlich Angst, das er plötzlich allergisch reagieren könnte, dann müsste er wieder sehr viele Medikamente nehmen. Können wir uns Frettchen anschaffen, oder sollte man es lieber bleiben lassen? Wir haben überlegt, sie auf dem Balkon/Garten in einer Voliere zu halten, da das die Gefahr wahrscheinlich deutlich reduzieren würde. Vor der Anschaffung würden wir natürlich erstmal jemanden mit Frettchen besuchen. Ich freue mich über Antworten und Erfahrungsberichte!

...zur Frage

Frettchen und Hund?

Heute hat mich eine Freundin angerufen die im Tierheim arbeitet. Es wurden 4 16 Wochen alte Frettchen abgegeben für die sie jetzt eine Pflegestelle suchen. Da ich mich damals so vor 2 Jahren sehr für diese Tiere interessiert habe, und ich auch mit ihr darüber geredet habe hat sie mich jetzt angerufen und mich gefragt ob ich Kapazität hätte. Platz, Zeit und Geld ist auf jeden Fall da. Allerdings habe ich einen recht stürmischen Rüden. Ich weiß nicht wie der auf die "Ratten" reagiert. Ich werde erstmal das Wohnzimmer Frettchen sicher machen. Spielzeug, Buddelkasten, Liegeplätze, Hängematten, Tunnel, Klos, Kratzbäume werde ich morgen organisieren. Bei der Ernährung bin ich mir bei so kleinen allerdings nicht sicher. Ich möchte Auf jeden Fall viel TK Mäuse, Küken und so etwas füttern. Ergänzend dann noch Nassfutter.

Jetzt ist nur die Frage wie vergesellschafte ich die Frettchen mit meinem Hund? :D

Soll ich sie echt aufnehmen? Wenn das mit meinem Hund gut klappt würde ich sie sogar gerne behalten. Dann aber in der ganzen Wohnung. Unser Wohnzimmer hat leider nur 28qm.

...zur Frage

Gestank von Frettchen

Wir haben uns 2 kleine männliche Frettchen geholt und dann haben wir bemerkt dass einer aus der Familie eine Allergie gegen den Geruch hat. Gibt es eine Lösung dagegen? Hoffentlich gibt es eine! Danke im Voraus.

Lg. Dennis

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?