Sim Karte (aldi talk,Bolivien)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ausserhalb der EU-Länder gibt es kein verbilligtes Paket. Dort kostet mit der Aldi-Simkarte eine Minute Telefonie oder 1 MB Datenverkehr billige 99 Cent. Andere deutsche Anbieter verlangen für das Internet in Übersee bis zu 12 Euro pro MB. Eventuell wäre der Kauf und Nutzung einer nationalen Prepaidkarte (Vorsicht bei Simlock Handy) preiswerter.

Woher ich das weiß:Hobby – Die Nummer "1" bei GF in dieser Rubrik

Kaufe dir ein Dual SIM Handy und lege die Aldi Talk Karte in Schacht1. In Bolivien kaufst du dir eine lokale Prepaidkarte und legst sie in Schacht2. Datenübertragung programmieren via Sim2 und unter der normalen Nummer in Sim1 erreichbar sein für Skype, Whatsapp etc.

Lass das mit den Datenvolumen. Beim deutschen Anbieter zahlst du dich dumm und dämlich und auch von einem bolivianischen Anbieter ist mobiles Internet sauteuer. Empfang hast du häufig eh nur in der Stadt und da gibt es in den meisten Hostels und Cafés eh gratis WLAN, ob die Verbindungaber zum Skypen ausreicht, ist immer ne andere Sache.

Hab leider kein dual-Smartphone... Kann ich eine sim karte am flughafen kaufen wie zb lycamobile oder MUSS ich die in Bolivien kaufen weil ich kenn mich echt net aus und es sind ja nur 3 Wochen...

Auf keinen Fall, unbedingt lokale Karte kaufen.

Was möchtest Du wissen?