Apotheke, Sanitätshaus, Krankenhausbedarf.

...zur Antwort

Die Regel kann immer von der Zeit / Datum abweichen. Hormonschwankungen, die das machen sind immer möglich.

...zur Antwort

Schon das erste Röntgen kann Zellschäden hervorrufen. Aber normal steigt das Risiko mit der Häufigkeit an.

...zur Antwort

Ein Akku hält höchstens 500 Aufladungen aus, danach verliert er (wie bei dir) an Kapazität und muss ersetzt werden.

...zur Antwort

Wenn du den Fuß beim Laufen belastest und den Zfh abrollst, dauert das viel länger als wenn du den Fuß hochlagerst und nicht belastet. Ohne Belastung kann das 5 - 6 Wochen dauern, bei Belastung doppelt so lange

...zur Antwort

Die Wirkung bei leichten bis mittelschweren Depressionen ist bewiesen. Dazu muss aber täglich mindestens 900 mg Trockenextrakt aus der Apotheke (zB „Jarsin“ oder „Laif“) über mehrere Monate eingenommen werden. Aber erst nach ca 3 Wochen macht sich die Wirkung bemerkbar. Auf ungeprüfte Präparate aus Drogeriemärkten sollte man verzichten.

...zur Antwort

Durch die ausschließliche Schnellladung (über 1 A/h) sinkt die Haltbarkeit eines Akkus. Dann hält der Akku keine 500 Aufladungen, sondern nur noch ca 350 Aufladungen.

...zur Antwort

In Deutschland gab es für einige Zeit nur bei Telekom und Vodafone diesen Hinweis.Bei o2 nicht.

...zur Antwort

Auf dem Einzelverbindungsnachweis wird nur Datum, Uhrzeit und Dauer einer Internetverbindung aufgeführt. Die gewählten Seiten sind nicht sichtbar.

...zur Antwort

Nach einem Jahr Nichtnutzung wird der Account für 6 Monate gesperrt. Erst danach kann die Adresse neu vergeben werden.

...zur Antwort

Meistens werden die Simkarten schon aktiviert verschickt. Das Datum der Aktivierung einer Simkarte ist auch der Beginn des Vertrages.

...zur Antwort

Der Darm kann sich an den häufigen Einsatz von Abgührmitteln gewöhnen und wird dann immer noch träger. Bewege dich mehr, trinke mehr Wasser oder Tee und esse viel mehr Gemüse. Und keine Abführmittel.

...zur Antwort