Silberfischchenköder - giftig für meine Katze?

7 Antworten

Ja, man sollte keine Giftköder benutzen, wenn man Haustiere hat. Silberfischchen wird man einfach los, indem man die Orte sauber und trocken hält und öfter mal gründlich lüftet. Dann braucht man auch kein Giftzeug gegen Ungeziefer.

Lass lieber die Finger davon. Im Netz gibt es eine Menge Tipps gegen die Biester ohne Gift

Da ist Pyridin drin. Keinesfalls! Hier das Sicherheitsdatenblatt, schau mal rein: https://www.applichem.com/fileadmin/datenblaetter/A4786_de_DE.pdf.

Silberfischchen sind übrigens Nützlinge, die von Hausstaubmilben leben. Sie leben nur da, wo genügend Staub und Luftfeuchtigkeit auftreten, meist Küche und Bad. Wenn du täglich sauber machst und lüftest, verschwinden sie von selbst.

Was möchtest Du wissen?