Sich von Männern genervt fühlen?

11 Antworten

"....noch die Erwartungen/Bedürfnisse eines Mannes zu erfüllen." 

Ich genauso wenig. Und von Männern die mir Erwartungen stellen und danach trotzig werden, wenn Ich sie nicht erfülle, dann bleibe ich auch lieber alleine!

Darum geht es auch nicht in einer Beziehung...Man tut die Dinge Freiwillig und du bist auch deshalb genervt, weil du dich wahrscheinlich verpflichtet fühlst, etwas zurück zu geben. Du bist zu NICHTS verpflichtet!

".....ich habe hohe Ansprüche an das Verhalten"

Es ist besser keine Ansprüche zu haben. Ein anderes Wort für Erwartungen...Wenn du hohe Erwartungen hast, von einem Mann den du nicht einmal kennst, ist es klar das du genervt bist....Es ist besser keine Erwartungen zu haben sondern die Situation zu genießen. Sonnst lernst du leider auch Männer mit HOHEN ANSPRÜCHEN kennen! Das willst du nicht...

Man weiß nicht ob daraus eine Beziehung oder ein Romantisches Date daraus wird. konzentriere dich einfach aufs kennenlernen und finde heraus ob er deine Vorstellungen in Partnerschaft entspricht...Das sind keine Erwartungen sondern ich würde sagen Prinzipien/ Regeln, damit ihr BEIDE euch Sympathisch findet...

Erwartungen/ Forderungen haben mehr mit einem Selbst zu tun und nicht viel mit der anderen Person. Erwartungen dienen, damit du endlich ein bestimmtes Bedürfnis befriedigt bekommst....Das ist keine Gesunde Dynamik in einer Beziehung, wenn beide Parteien sich in ein Mangelbewusstsein befinden...Sie bereichern sich nicht..

Eine Beziehung/ Freundschaft/ Ehe ist ein Team man bereichert sich gegenseitig! Und wenn jemand von beiden etwas Zeit für sich nehmen will, wird das respektiert!

LG

Sandy

Jepp, vollkommen normal.
Du legst halt viel Wert auf Zeit für dich.
Ich bin zwar in einer Beziehung aber auch ich brauche immer wieder Zeit für mich selbst.
Da habe ich keine Lust zu reden oder zuzuhören. Ich verziehe mich in mein "Spielzimmer" und mache das worauf ich Lust habe - ohne Rücksicht.
Manchmal hat man halt einfach keinen Bock auf andere Menschen, das kann dann auch der Partner sein!

Dein Beitrag hier könnte Wort für Wort von mir kommen!

Es gibt wenige Tage an denen ich mir abends denke, aber jetzt bissi kuscheln oder mal jemanden zum labbern haben. Gaaaanz selten.

Mein Ex war einfach immerzu nur im Weg. Er kritisierte alles und wollte mir ständig seine Meinung zu irgendwas aufdrücken. das hat mich genervt. Er wollte mir ständig ein Video von einer AFD Politikerin zeigen was er so toll fand und ich hatte einfach nur keine Lust auf so einen Politik Krampf. wieso sollte ich mir das anschauen wollen. er darf mir davon erzählen und mir auch sagen dass ers toll findet, aber ich muss mir das nicht ansehen. ich werde es nunmal selbst nicht tollfinden. also ende!

Es sind viele Dinge gewesen wie oben beschrieben. Am liebsten saß ich abends allein am sofa mit meinem Katzen und lese oder schau fern.

Liebe ich nun keinen, sind meine anprüche nicht gerechtfertigt oder bin ich zu unaufmerksam?

Hey, Ich bin Männlich 17 und stehe auf Jungs, sprich: Ich bin Gay. Ich hatte bisher nur eine Beziehung und die war Online. Sie war Schön und Er liebte mich und ich liebte ihn auch sehr, doch uns störte die distanz sehr und haben uns getrennt. Das heißt: Ich habe weder Körperkontakt gehabt (Selbst meinen ersten kuss hatte ich noch nicht) noch anderweitige ehrfahrung in Thema Beziehung, da Meine beziehung mit meinem besten freund war (Der immernoch mein bester freund ist. Also Kontakt haben wir dennoch jeden tag, doch die Liebe ist vergangen). Nun habe ich mich Entschlossen leute in meiner Umgebung näher kennenzlernen und habe mir eine Dating app zugelegt, doch durch die Dating app habe ich das gefühl, das ich jetzt nurnoch mehr ansprüche habe als vorher. Ist es schwer zu Sagen oder schlecht zu begreifen, aber allein wenn er Raucht, will ich nichtsmehr von ihm (In meinem Freundeskreis und Familien kreis gibt es sehr sehr sehr wenig raucher). Immer wenn ich das Sage zu freunden "Neeh, der Raucht" Rechtfertigen sie sich damit das ich zu Hohe ansprüche hätte und das jeder dritte raucht. Und es verunsichter mich ob ich wirklich so hohe ansprüche hätte und aus diesem grund liste ich die wichtigsten auf: Soll nicht zu weiblich wirken (Also kann ruhig Femenin sein aber ich mag eher das natürlich an männer und keine Hochgestelle stimme), Darf nicht rauchen oder eher wenig rauchen dass man es nicht riecht, Sollte seine Gesundheit schätzen (d.h. schon körperlich fit sein, seinem Herz was gut tun, wissen was gesund ist und was nicht), muss mich lieben. Das sind die sachen die ich mir wünsche, so schwer ist das doch garnicht oder? Also warum passiert nichts? Von Mädchen kriege ich viele Liebgeständnisse, und von Jungs die aber überhaupt nicht mein Typ sind. Ich fühle mich so Schlecht, das ich ein Kaltes herz hätte, aber ich will nicht in eine Beziehung gehen, ohne das ich die Person liebe. Mir wird gesagt, das ich ncihtmal mitbekomme wenn jemand mit mir flirtet, im gegenteil, ich Ignoriere sie regelrecht, aber dies fällt mir garnicht auf und ich weiß nicht wie ich das ändern soll. Suche ich vielleicht nur zu sehr den Perfekten oder liegt das Problem woanders? Dazu kommt, das durch das Online dating, ich das gefühl bekommen habe: "Aha, er findet mich interessant, weil ich auf jungs stehe und nicht auf mich" aber meine freunde meinten "Er freut sich doch nur das du gay bist! Nimm es dir nicht zu sehr zu herzen."

Meine alte Beziehung ist nicht das Problem und Meine Eltern genauso wenig, damit dies schonmal geklärt ist

Danke für eure unterstützung!

...zur Frage

Ich will immer die beste sein. Was ist falsch mit mir?

Also bei mir ist es immer so, dass ich von anderen hören, dass ich schöner und besser bin als andere. Das ist so dumm. Und wenn dann andere sagen, dass das nicht so ist, bin ich beleidigt, neidisch auf die andere Person und fühle mich einfach schlecht. Es ist auch so, dass ich immer gezielt danach frage. Viele meine Freunden sind dann genervt von meiner Art und davon, dass ich dann immer eingeschnappt bin. Was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Ärger - wegziehen?

In meiner Jugend gab es ein paar Probleme mit ein paar Kindern aus dem Dorf (Nachbarschaftsstreit, Gericht etc.). Ich wurde schnell ausgegrenzt und zog mich dadurch immer mehr zurück. Irgendwie habe ich - ist halt ein Dorf - den Stempel aufgedrückt bekommen ich sei doof. In der Schule bin ich dann durch die ganze Problematik sitzengeblieben und war dann logischerweise mit Jüngeren aus meinem Dorf in der Klasse zusammen. Als ich damals in die Klasse kam begegneten auch sie mir mit Ablehnung, obwohl sie mich nicht wirklich kannten.

Es war schwer. Ich konnte mich nie wirklich selbst verwirklichen oder ich selbst sein, da ich immer versucht habe Anschluss zu finden......

Heute bin ich älter und verstehe irgendwie jetzt erst wirklich was da schief lief. Ich bin jetzt ein offener Mensch geworden und wieder auf der Suche nach "echten" Freunden (Vereine, Kurse etc.), jedoch lässt mich die Kindheit bzw. die Erfahrungen nicht los.

Wenn ich heute in die nächstgelegene Stadt gehe und wieder jemanden von früher sehe fühle ich mich nicht schlecht oder verängstigt, aber seltsam oder verunsichert. Auch wenn ich jmd. kennenlerne der total nett ist, aber dieser eine Person von früher kennt oder dort auf die Dorffeste geht, entwickle ich eine Ablehnung. Es war und ist sicherlich nicht alles in meiner Umgebung schlecht, allerdings habe ich halt so eine Art Schwarz-Weiß-Denken entwickelt.

Jetzt arbeite ich 15 km entfernt von meinem ehemaligen Dorf. Ich überlege jedoch wegzuziehen und diesen ganzen Ballast loszuwerden. Allerdings fühle ich mich auch wie ein Feigling.

Ein paar von früher grüßen mich jetzt sogar, andere schauen immer noch komisch, sogar der Nachbar grüßt jetzt.

Warum darf ich nicht glücklich sein? Warum stelle ich mich nicht - andere in meiner Klasse wurden auch geärgert und haben sich gewehrt - und mache einfach jetzt mein Ding? Warum erst jetzt und nicht schon früher, es ärgert mich andere zu sehen die Freunde haben, aber auch sie mussten dafür ja was machen. Ich denke mir fehlt es einfach an Selbstbewusstsein...

Was meint ihr - wegziehen?

...zur Frage

Habe ich zu hohe Ansprüche ans Aussehen?

Hallo, ich Frage mich schon immer ob ich einen zu hohen Anspruch gegenüber potentiellen partnern habe, was das aussehen betrifft. Ich kann mich einfach nicht in jemanden verlieben, oder für jemanden etwas in dieser Richtung fühlen den ich nicht auch attraktiv finde. Geldsachen, Klamotten usw sind mir da völlig egal. Klar, Charakter ist das wichtigste, aber wenn mir sein Aussehen nicht gefällt, dann wird das nichts. Oder bin ich einfach noch nicht an den richtigen gekommen? Es kommt auch sehr wenig vor das ich jemanden attraktiv finde und wenn, dann ist diese Person unerreichbar für mich. Ich fühle mich teils schon schlecht das ich anscheinend einen zu hohen Anspruch habe, was das aussehen betrifft da das wohl extrem oberflächlich ist wenn man Vorlieben hat, aber ich kann dagegen einfach nichts machen.

...zur Frage

Meine Mutter wirft meine Geschenke weg?

Meine Mutter hatte vor einigen Tagen Geburtstag und als Geschenk hab ich überlegt ihr was persönlicheres zu schenken also habe ich angefangen 2 Monate vor ihrem Geburtstag ein Bild bzw Portrait zu malen . Das Bild hat mich sehr viel Mühe und Zeit gekostet und ich habe auch von vielen gute und ehrliche Rückmeldungen bekommen also das Bild war nicht schlecht oder hässlich . Als ich ihr das Bild überreicht habe schien sie jedoch wenig begeistert . Sie sagte nur „wow danke“ schien sich jedoch eher über die Geschenke meiner Schwester zu freuen (Parfüm und ein Gutschein) . Als ich heute nachhause kam habe ich das Bild in der Mülltonne gesehen . Ich habe ehrlich gesagt gar keine Worte für gefunden und wurde dann echt sauer . Ihre Begründung war dass ich ihr zum Geburtstag was anständiges schenken sollte und nicht wie ein Kindergarten Kind nur ein Bild ? Das hat sehr meine Gefühle verletzt und bin dann daraufhin rausgelaufen . Ich weiß nicht genau wie ich damit umgehen soll... soll ich ihr einfach verzeihen und nicht weiter drüber denken ? Oder mit ihr reden? Ich weiß nicht genau ob das reden mit ihr geht weil sie sehr stur ist und immer nur aus ihrer Perspektive spricht ...

...zur Frage

Ich fühle mich total in den Schatten gestellt

Hallo.. Ich habe folgendes Problem. Immer wollen die Jungs die ICH kennenlerne, was von meinen Freundinnen sobald sie die sehen! Das hört sich total neidisch und peinlich an, aber ich bin davon total genervt. Ein Junge ist ein Kumpel von mir und hat mich mit einer Freundin gesehen und sie hat nichtmal mit ihm gesprochen und er stand auf sie, hat er mir auch gesagt. Dann gab es noch einen Jungen auf den ich schon etwas stand, wir haben was unternommen und ich hatte eine Freundin dabei, auf die er jetzt steht! Das nervt mich einfach! Was kann ich tun ?:(

Die Sache ist, optisch würde ich nicht sagen, dass ich ihnen haushoch unterlegen bin, aber ich habe einfach nicht diese Art/Ausstrahlung die diese Mädchen haben, auf die immer alle stehen:/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?