Shetty 24h Weidegang + Heu?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Shetty wird mit 24 h Weide in 90% der Fälle nicht funktionieren, wenn es nicht grade ne ausgesprochene Magerwiese ist. Da ändert es auch nichts wenn Du Heu zufütterst - so lange die Weide offen ist wird Heu meistens ignoriert. Du brauchst also ganzjährig einen Sandpaddock mit ausreichend Platz, womit Du die Weidezeit regulieren kannst. Kennst Du Dich denn generell mit Haltung und Fütterung aus? Wenn nein ist es keine so tolle Idee, das einfach mal so zu machen - es ist ja nicht nur die Weide und die Heumenge zu beachten... (Boden, Unterstand, Entsorgung, Wasser, Weidemanagement, und und und)

Hallo Freklove,

Da du dir unsicher mit dem Thema Fütterung bei Pferden bist, würde ich dir raten, dich noch einmal damit auseinanderzusetzen.

Wichtig ist die Ponys "anzuweiden" und "abzuweiden". Dies bedeutet ein sanftes und langsames Steigern der Grasmenge. Anfangs gelangen 10 Minuten völlig, diese Zeit wird täglich gesteigert, bishin zu einigen Stunden.

Zur Winterzeit hin, gehst du nach dem selben Prinzip, nur rückwärts, vor.

Heu haben unsere den ganzen Tag zur freien Verfügung, da dies so am artgerechtesten ist.

Falls du noch Fragen hast, kannst du sie gerne stellen :)

Lg

Freklove 28.11.2015, 17:20

Hallo. :) Wieviel Heu fressen deine denn so?

Viele sagen, sie stellen das Heu 24h zur Verfügung aber mich würde dann mal interessieren, wieviele kg die Ponys dann wirklich fressen! :)

LG

0
Selinliebtaaron 28.11.2015, 17:22
@Freklove

Das kommt ganz darauf an, wieviel Bewegung sie am Tag hatten :)

Pro Pferd kommen am tag 9 bis 10 Kilo Heu zusammen, aber dies sind eben auch keine Shettys bzw Ponys =)

0

Am besten holst du einen Fachmann zu rate, pauschal kann man das nicht sagen welche Fütterung jetzt genau die richtige für genau dein Pony ist. Ach ja und sei mir nicht böse, aber Fragen 2 mal stellen ist nicht gut, du kannst die Funktion "Noch eine Antwort, bitte" benutzen ;)

Was möchtest Du wissen?