Shetlandpony / Haltung etc?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

1). Ich empfehle dir erstmal nur ein Pferd zu kaufen. Ein Shetty kostet ja nicht weniger als ein Großpferd. Zwei Shettys sind zwei Pferde und somit doppelte Kosten. 

2). Es kommt auf auf die Muskulatur und Gesundheit des Shetty´s an. Im Durchschnitt trägt ein Shetty ca 50 Kilo. Manche mehr manche weniger. Es sind eigentlich keine Reit - sondern Zugpferde. Wenn du doch reiten möchtest, dann solltest du dir eine andere Rasse suchen. 

3). Kommt auf die Wiese an. Shettys sind leichtfuttrig sollten nicht solange auf einer saftigen fettreichen Weide stehen. Ich halte es daher für besser das Pferd in einem Offenstall unterzubringen. So hat es auch ausserhalb der Weide genug Auslauf und Kontakt zu Artgenossen. Ist für jedes Pferd schöner als in der Box zu leben. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wordsmith
16.05.2016, 16:50

Was können die denn so ziehen? (Ist jetzt nur ein Beispiel) Wenn man im Winter das Shetty an den Schlitten spannt, könnte es mich dann ziehen? o.o

Offenstall ist sehr gut, auf der Wiese haben die Pferde auch ein Zelt, aber zum Leben eignet sich das glaube ich eher nicht, da es dann dort alleine stehen würde..

0

Also ich finde es toll das du dich gut informieren möchtest und sehe bei einem Shetty auch keine Probleme;)

Ein zweites Shetty ist eigentlich nicht nötig die anderen zwei reichen völlig sobald sie sich täglich sehen und Kontakt haben können.

Wegen dem Reiten kommt es auf die Struktur, Alter und allgemienem Zustand des Ponys an. Am Betsen du frägst einen Tierarzt!!!

Auch beim Koppelgang sollte es keine Probleme geben. Am besten ist es wenn es mindestens für 6 Stunden oder noch besser so lange wie halt möglich raus an die frische Luft kommt! Bei frischem Gras halt auf hufrehe und Kohlik achten vorallem im Frühjahr beim angrasen!

Beim kauf solltest du wirklich darauf schauen das es kerngesund ist und in gutem Zustand! Sonst gibt es nur Probleme und hohe Kosten!

Am besten du holst dir noch ein Shetty Haltung Sachbuch. Da müsste eigentlich genug drinnstehen Aber da deine Freunde auch schon Pferde haben und sich hoffentlich auskennen solltest du dir auch von ihnen helfen lassen.

LG und viel Glück ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
17.05.2016, 16:02

bei frischem gras auf kolik und hufrehe achten?! du weist nicht wirklich etwas über hufrehe....

0

du gehst die sache von der falschen seite an:

"mir reicht auch ein shetlandpony"
man kauft sich kein shetty weil "es einem reicht".
entweder man will ein shetty oder man will keins. einfach nur ein shetty kaufen, weil es halt in der amschaffung günstiger ist und nicht so groß ist, ist der falsche weg.
shettys werden 30 -40 jahre alt!
und so lange kostet es dich die selben unterbringungs/ schmied/ tierarztkosten wie z.b. ein warmblut.

dann ist die haltung absolut ungeeignet: box mit weidegang. was schlimmeres kannst du einem shetty fast nicht antun...
shettys brauchen magere wiese, viel heu und einen großen paddock, auslauf tag und nacht. die gruppenzusammenstellung ist egal, mwiner steht als einziges shetty mit isis, shettymix und einem endmaßpony zusammen.

so und dann noch: shettys sind arbeitstiere: langzügel, longe, fahren, was auch immer, das pony muss ständig beschäftigt werden, ebenfalls mit trainer "bearbeitet" werden etc.
sobald denen langweilig wird(und das passiert verdammt schnell) fallen den lauter "lustige "sachen ein...

überlege dir das lieber nochmal, suche in ruhe ein pferd, welches auch zu dir passt und dann kaufst du es. bzw deine eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wordsmith
16.05.2016, 17:37

ich will doch eins -.- ich brauche kein großes Pferd meinte ich damit...

0
Kommentar von Viowow
16.05.2016, 17:45

du musst dir nur klar sein, das dann das geld für ein zweites falls du doch mal reiten willst, u.u. fehlt.

0

Was möchtest Du wissen?