Shetty und Großpferd?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Huhu,

die Größe an sich macht weniger ein Problem als die verschiedenen Haltungsbedingungen und die mangelnde Herdengröße von nur zwei Pferden. 

Ein Shetty braucht die Raufutterangebote niedriger, es braucht weniger Raufutter, es braucht meist deutlich weniger Gras in der Saison, die Tränken müssen tiefer, die Zäune müssen tiefer eingezäunt sein, so manches Shetty ist ein richtiger Ausbruchkünstler.

Auch kann ein Tritt von dem Großen bei den Kleinen schon mal schnelle den Kopf oder Rücken treffen, sowie die Shetty meist die Gelenke der Beine treffen und da ist das Risiko natürlich erheblich höher, als bei zwei Großpferden die kämpfen.

Problematisch ist auch, dass ihr nur zwei Pferde zusammen halten möchtet. Kein Pferd ist gerne allein, wenn das andere mit dem Menschen zusammen ist. Ich habe schon einige Zwei-Pferde-Herden erlebt und bei keiner davon hat das wirklich funktioniert. Die Pferde kleben dann aneinander und das zurückgelassene hat unheimlichen Stress, es kann sich selbst oder andere Menschen dadurch verletzen, durch den Stress Krankheiten wie auch Koliken entwickeln, panisch wiehern und umhergaloppieren oder auch durch den Zaun gehen, wenn das andere mit dem Menschen zusammen ist. Meist ist auch das Pferd beim Menschen dann nervös und kann nicht gelassen und konzentriert mitmachen. Was passiert, wenn ein Pferd plötzlich verstirbt? Wenn ein Pferd in die Klinik muss? Wenn ein Pferd zum Turnier oder zum Ausritt länger weg fährt? Wenn ein Pferd auf gesundheitlichen Gründen nicht auf Gras / auf Stroh darf? 

Zwei Pferde alleine zu halten ist meiner Meinung nach meistens zum Scheitern verurteilt.

Im Unterhalt ist ein Shetty nur unwesentlich günstiger. Der Unterschied im Kaufpreis eines gesunden Shettys und eines gesunden ungerittenen Warmblutes ist auch nur gering, besonders, wenn man das darauf rechnet, was man im Stall für den Kleinen umbauen müsste.

Liebe Grüße

Mag sein das das Pony in der Anschaffung billiger ist, aber in der Haltung ist es ähnlich teuer und wenn es krank wird kommen dann auch Riesen kosten auf dich zu.

sollte eigentlich grundsätzlich funktionieren :)

allerdings sollten die sich vertragen :) (allgemein wenn du pferde zusammen stellst)

Bei uns im Stall sind zwei Großpferde, die sich jeweils mit einem Shetty die Box teilen :) Also das sollte eigentlich kein Problem ergeben :D

ich habe schon oft gehört, dass ganz kleine Pferde oderPonys zugestellt werden - das müsste einwandfrei klappen

Was möchtest Du wissen?