Schwieriges Pferd - wie krieg ich es hin?.

8 Antworten

Ich würde das Pferd dem Tierarzt vorstellen. Vielleicht passt der Sattel nicht mehr optimal oder es hat Rückenprobleme. Wie sieht der Arbeitstag der Stute aus? Bekommt sie Abwechslung (Gelände, Koppel, mal longieren, spazieren gehen)? Von Monty Roberts und Andrea Kutsch halte ich auch sehr wenig. Lieber mal den Bereiter wechseln und eine neutrale Meinung einholen. Wie groß ist die Stute? Die Tochter muss auch das Spiel mit der Geduld lernen. Leider. Ich kenn das.

meine tochter hat das gleiche problem wollte sich dann non ihrem pferd trennen aber unser pferd ist so lieb und verschmusst das sie es nicht gemacht hat aber ich verstehe das und wen deine tochter bereit ist ein anderes pferd zu kaufen dann tue das ...nur bei uns ist das problem das wir bereiter in einer masse hatten aber kein bekommt es fertig sie in den linksgalopp zu bekomen...aber wie gesagt so ein verlasspferd verkauft man nicht also meine tochter hat sich entschieden ihr pferd zu behalten.wie wuerde sich deine tochter ntscheiden?akzeptiere es und rede mit ihr darueber...

Ich habe ja noch eine 16jährige, die auf keinen Fall verkaufen würde. Mich selber würden auch die Zehntausend reuen, die ich hineingesteckt habe. Ein neues Pferd wieder in Beritt zu geben usw. könnte ich mir auch gar nicht mehr leisten. Die 12jährige fürchtet sich halt inzwischen gelegentlich vor dem Pferd, nur, ob es mit einem anderen Pferd besser würde, kann man ja einfach nicht wissen. Sie will unbedingt weiter reiten. Im Grunde will sie, dass unsere Stute unser Pferd bleibt, aber halt unkomplizierter ist. Hm.

0
@hallo40

Hallo ich bin die Tochter der das Pferd gehört. =) Wir kommen aus München

0

habt ihr schonmal den tierarzt oder chiropraktiker gefragt?...vllt hat euer pferd rückenprobleme oder einfach nur einen wirbel ausgerenkt....das war bei uns so.

Was möchtest Du wissen?