Schwarzer Strich im Bild bei Gewitter?


14.07.2021, 01:24

Hier das Bild ^^

3 Antworten

Von Experte MacMadB bestätigt

Wenn du ein Video machst, hat dein Handy eine maximale Verschlusszeit von ~1/25, ein Blitz dauert aber oft nur wenige Millisekunden, also nur 1/1000stel einer Sekunde und manchmal folgt nach einer ebenso kleinen Pause schon der nächste Blitz.

Beim auslesen eines Bildes geht der Sensor zeilenweise vor. Wenn also jetzt ein Blitz gerade aufhört und der nächste Blitz kommt unmittelbar danach, dann ist das Auslesen des Sensors nicht schnell genug und du bekommst so einen Balken, der die kurze Pause zeigt, als der Himmel dunkel war.

Woher ich das weiß:Beruf – Fotografiere in Hobby und Beruf seit 2003

Hi, der schwarze Strich kann alles sein. Ein Bild wäre ganz sinnvoll, erst recht, wenn du es ja eh hast. Gewitter erzeugt ein elektrisches Feld zwischen Boden und Wolke. Wenn es noch bei dir ist, sollte es generell keine Auswirkungen haben aber mir ist nicht bekannt, dass das elektrische Feld bei einem Gewitter Handys stört.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Physikstudent

Ich hab gerade das Bild hochgeladen, mein Fehler 😅 Dieser Strich ist auch wirklich nur ne Millisekunden zu sehen. Nicht länger. Ich finde Gewitter voll spannend 🌩️

0

Hallo wilko2304,

Wenn Du ein Bild oder Video von deinem Fernseher mit einer höheren Verschlusszeit oder Bildrate aufnimmst, erfasst deine Kamera den Übergang zwischen den Bildern und dies siehst Du als schwarze Linien. Da die Sehdauer des menschlichen Auges etwa 1/16 Sekunde beträgt, können wir diesen Übergang nicht sehen.

Dies geschieht wahrscheinlich bei älteren CRT-basierten Fernsehern, nicht bei Flachbild-LED- oder LCD-Fernsehern.

Die Ursache ist, dass die CRTs mit einem Zick-Zack-Schreibstrahl von links nach rechts von oben nach unten in etwa 1/60 oder 1/30 einer Sekunde (1/50 in Europa) gewischt (aufgefrischt) werden - und eine Spur von beleuchtetem hinterlassen Phosphor auf seinem Weg. Der Leuchtstoff verblasst, aber die Sehkraft des Auges lässt Sie ein kontinuierliches Bild sehen.

Eine kurze Verschlusszeit der Kamera hat keine Persistenz und erfasst nur den geschriebenen Teil während der Zeit, in der der Verschluss geöffnet ist. Kameras können bis zu 1/500, 1/250, 1/125 Sekunde belichten, viel schneller als eine TV-Auffrischungsperiode. Sie erfassen also nur einen Teil des Bildschirms, der in dieser Zeit geschrieben wurde.

Versuchen Sie es mit einer manuellen Kamera (oder einer automatischen Kamera im bevorzugten Modus für manuelle Verschlusszeiten "S") mit einer Verschlusszeiteinstellung von 1/30 Sekunde oder länger und es wird funktionieren.

Quelle: Quora (Übersetzt von Englisch auf Deutsch)

Elvisnator wünscht dir einen wunderschönen Start in den Mittwoch und grüßt dich sehr herzlich aus Niederösterreich, pass bitte auf dich auf, und bleib gesund! 😉👍

Woher ich das weiß:Hobby – Ich interessiere mich dafür und beobachte gern das Wetter!⛈️

Was möchtest Du wissen?