Schriftliche Zusage. Was nun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Prima, dass es mit deiner Ausbildungsplatzsuche so gut klappt.

Wo liegt das Problem? Ich würde an deiner Stelle weiterhin, bis der Vertrag unterschrieben ist, Vorstellungstermine und Eignungstest in anderen Firmen wahrnehmen.

Du kannst auch problemlos einen Vertrag unterschreiben und wenn du noch etwas "besseres" findest, auch unterschreiben und den ersten Vertrag wieder absagen.

Keine Firma wird dich zwingen können, einen Vertrag einzuhalten, den du gar nicht möchtest, dazu ist ersten Ausbildung auch für die Firma viel zu teuer. Zum zweiten könntest du ja ohnehin während der ersten Wochen/Monate Probezeit direkt kündigen - also hätte die Firma nichts gewonnen, wenn sie dich nicht aus dem Vertrag entlassen würde.

Das machen übrigens viele Ausbildungssuchende so, denn daher kommen auch die ganzen freien Lehrstellen, die im späten Frühjahr dann noch auftauchen - das sind in der Regel die wieder abgesagten Lehrstellen von "Doppelbesetzern". Das ist zwar für die Firmen recht dumm, aber den Auszubildenden bleibt ja nicht viel anderes übrig, wenn sie nicht auf der Straße stehen wollen - erst mal den "Spatz in der Hand" nehmen und dann mal gucken, ob die "Taube auf dem Dach" auch noch in die Hand kommt.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach der Größe des Betriebes kann das schon 2-3 Wochen dauern. Wenn es ein kleiner Betrieb ist, dann hat es die Sekretärin vielleicht einfach nur vergessen oder denkt sich, die kann auch warten, fängt ja eh erst in paar Wochen /Monaten an...

Kannst ja mal anrufen und nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Gewissheit hast du erst mit einem unterzeichneten Vertrag. Der ist aber unabhängig von der IHK. Such dir das für dich geeignetste Angebot heraus! nicht viele können bei Ihrer Ausbildung wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gsli89 08.02.2012, 00:39

ich hoffe das ich nicht auswählen muss. ich such schon seit 2 jahren eine stelle, bin natürlich jetzt froh das ich auch angenommen wurde.

0

Eine schriftliche Zusage ist im Regelfall verbindlich. Ob das wegen der IHK ist kann ich jetzt nicht sagen, da ich deine Ausbildungsstelle nicht kenne :)

Und es dauert bestimmt nochmal 2 Wochen nach deinen Einstellungstests und Vorstellungsgesprächen. Die wollen ja auch ausgewertet werden. Obwohl man das in der Regel schon vorher überprüft.

Auf jeden Fall viel Erfolg während deiner Ausbildung und hab noch ein bisschen Geduld. Ausbildungen fangen i. d. R. erst im August an :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gsli89 08.02.2012, 00:45

die ausbildung ist zum zerspanungsmechaniker. august.

0

Wenn du eine schriftliche Zusage hast, dann bist du genommen PUNKT... brauchs nicht weitersuchen, es sei denn du suchst nach was besserem... damit du die Stelle als Ersatz hast.... Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
myr3flex 08.02.2012, 00:37

juristisch gesehen kann eine "Zusage" auch revidiert werden.

0

Was hast Du denn jetzt bekommen, eine schriftliche oder mündliche Zusage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gsli89 08.02.2012, 00:42

erst eine mündliche am nächsten tag eine schriftliche (gleiche firma).

0
ichweisses001 08.02.2012, 00:47
@gsli89

Naja, schriftlich ist immer gut, lese doch einfach was da steht und alle Deine Fragen sind doch beantwortet!

Ich vestehe wirklich nicht Dein Problem???

0

2 Wochen, und kein Vertrag bei Dir angekommen?

Das ist sehr bzw. zu lang.

Wann wäre denn der Ausbildungsbeginn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gsli89 08.02.2012, 00:41

im august, und warum lang. wie lange dauert das denn?

0

Was möchtest Du wissen?