Schrauben für Beamer Wandhalterung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fischerdübel z.Bsp. SX 8x40 (Nylondübel) verwenden. Die spreizen in vier Richtungen auf und bieten auf Grund des weichen Kunststoffs sehr guten Halt im Mauerwerk. Die oftmals bei Produkten mitgelieferten Dübel sind vom Kunststoff her viel zu hart und sind höchstens für Betonwände geeignet. Grundsätzlich ist das Bohrloch immer auszusaugen!

Mit einem kleineren Bohrer vorbohren und mit dem größeren Bohrer hinterher bohren. Das ggf. etwas zu groß geratene Bohrloch in der Wand aussaugen (Staubsauger) und ggf. vornässen (Blumensprüher). Gips mit joghurtähnlicher Konsistenz anrühren, den Dübel in den Gips tauchen und damit mehrfach den Gips ins Bohrloch schieben und die Gipsmasse an die Bohrlochwand streichen, bzw. vom Dübel abdrehen, bis ausreichend Gips im Bohrloch gleichmäßig verteilt ist. Den erneut in Gips getauchten Dübel ins Bohrloch drücken, an die richtige Stelle positionieren und mindestens eine Stunde fest werden lassen. Nach dem Aushärten hält die Schraube bombenfest.

Auf die richtige Schraubengröße achten. In 6mm Dübel gehören Schrauben mit einem Durchmesser von 3,5-4mm. In 8mm Dübel gehören Schrauben mit einem Durchmesser von 4,5-5mm. In 10mm Dübel gehören Schrauben mit einem Durchmesser von 6mm. Die Schraube lieber etwas zu lang wählen, als zu kurz, jedoch sollte das Bohrloch tief genug sein. Der Dübel muss nur bis zum Kragen in der Wand verschwinden, nicht tiefer.

Es soll sich 4 cm starker Putz auf der Wand befinden, da mit einem Dübel zu arbeiten, der

halte ich nicht für eine gute Idee. Ich würde wie bei neiner Durchsteckmontage vorgehen.

Hallo phil, wenn du Deiner Wand nicht traust, dann verwende 2 Winkel wo Du eine passende Glasplatte hinterher drauflegen kannst. Du hast dann auf jeder Seite 2 Dübel vertikal. Bevor Du die Löcher bohrst, schlägst Du an den Stellen (jeweils oberstes Bohrloch) 2 dünne Stahlnägel in die Wand. Damit Du herraus findest, auch nicht in der Fuge gelandet zu sein. Auch wenn Du denn Versuch mehrere Male wiederholen mußt. Der obere Dübel sollte im Stein landen. Verwende einen Dübel ohne Kragen, den Du kpl. im Stein versenkst. Sollte er zu leicht reingehen, kannst Du auch noch Kleber verwenden, immerhin soll er Deinen Beamer halten. Gruß Uli

Hallo,

danke für den Tipp! wie meinst du das genau mit der Glasplatte?

Ich war zuerst im Bauhaus und habe dort einen Mitarbeiter gefragt wegen den Schrauben und Dübeln. Er hat mir 10cm lange Schrauben (https://www.dropbox.com/s/edcvn34y8zp2ey5/2014-03-24%2022.55.06.jpg ) und Fischer SX 8x40 gegeben. Das sollte passen?

Weißt du zufällig wie dick die Mauern zu Nachbarn sind? Habe nämlich innerhalb meiner Wohnung nur 8cm dicke Wände. Nicht das mein Nachbar dann eine Schraube aus der Wand stehen hat :D

Lg

0

Was möchtest Du wissen?