Schrank schließ Mechanismus umbauen?

4 Antworten

Natürlich kannst du ein passendes Drehstangenschloß mit Dreholive einbauen. Falls die Drehstangen kompatibel sind musst du nur nach dem richtigen Dornmaß und der passenden Bohrung suchen. Oder du baust das Schloß aus und bestellst das bei einem Schreiner/Schlüsseldienst.

Meine Idee wäre die vorhandenen Schlüssel in Dekogriffe/Knaufe (aus Holz) einzuarbeiten und einzukleben. Die gehen auch nicht verlohren.

Beim Schlüsseldienst gibt es sowas in Plastik.

Woher ich das weiß:Beruf – Planung/Gestaltung Büros Schulen Sitzmöbel Stauraum

Wie wäre denn folgendes:

Du lässt die Drehstangenschlösser drin und spritzt den unteren Teil des Schlüsselkanals (der Teil, den der Bart passieren muss) mit Acryl oder Silikon aus.

Dann können die Schlüssel nur sehr schwer entfernt werden.

Alternative:
Bei normalen Türzylinderschlössern wird der Zylinder mit einer Stulpschraube verankert.

Wenn Du sowas ähnliches machst am Schrank, dürfte das den selben Effekt auf den Schlüssel haben. Du treibst dann praktisch eine dünne Schraube in passabler Länge durch den Schlüsselkanal auf Höhe des Bartes. Dann lässt sich der Schlüssel auch nicht mehr abziehen.

Brauche ja aber eigentlich einen Knauf um die Türen auf und zumachen zu können. Nur ohne Schlüssel halt

0
@icefire2008

Du kannst ja mal nach Drehstangenschlössern in Knaufausführung schauen.

0

Echter Profi-Kommentar.

Es ist mir eine Freude den Kommentar von jemanden zu lesen der sich auskennt.

1

Musst du die Türe jedesmal mit Schlüssel schließen?

Was möchtest Du wissen?