Schlupfwespen und Katzen?

3 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

die schlupfwespen sterben entweder oder sie wandern ab. wenn du immer noch welche findest hast du vielleicht noch woanders motten. wenn sie schon am kratzbaum waren, vielleicht auch in irgendwelcher kleidung.

für tiere sollen sie ja ungefährlich sein. ich glaube nicht, dass sie deine katzen ankrabbeln oder so, die stehen mehr auf den geruch von den motten, also sollten deine katzen sie wenig interessieren. ich könnte mir nur vorstellen, das deine mietzen die schlupfwespen fressen oder damit spielen wollen, was ja aber auch nicht gefährlich ist, da die nicht stechen.


LokiBartleby 
Beitragsersteller
 26.07.2012, 19:01

die schlupfwespen sind nur einen halben mm groß, die sieht man wirklich nicht.. ich denke auch die katzen können die nicht sehen.

sind nur kleine punkte.. kleiner als das hier ---> . <-----

0
Belano  31.07.2012, 00:00
@LokiBartleby

achso entschuldigung, ich hab die gegoogelt mir aber nicht die größe durchgelesen...die schauen auf bildern so groß aus^^

0

Hallo, LokiBartleby. Die Wespen kommen tatsächlich als blinde Passagiere auf euren Schnurrern rein und setzen sich auf keinen Fall bei denen fest, weil sie eben scharf auf Motteneier sind. Ist doch sogar gut - wird in der Wohnung auch gleich mit eventuell vorhandenen M. aufgeräumt. Grins, ihr zahlt einmal und bekommt 2x die Entmottung geboten, lG + viel Erfolg.


LokiBartleby 
Beitragsersteller
 26.07.2012, 19:00

kommen rein? wie meinst du das? die katzen sind ja nur in der wohnung...

0
ilknau  27.07.2012, 21:28
@LokiBartleby

Dann wandern die Wespen einfach umher und scheinen was neues aufgetan zu haben, denn sonst wären sie nicht mehr da.

0

Keine Angst, die Schlupfwespen sind für die Katzen gänzlich ungefährlich. Die Schlupfwespen von http://www.schlupfwespen.org haben meine Miezen kein Stück interessiert. Die sind ja auch tierisch klein