Katze stößt altes Fell nicht ab, ist kein normaler Fellwechsel- welche Ursachen könnte das haben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe auch leichte Schwierigkeiten, mir das vorzustellen. Putzt sich die Fellnase denn nicht? Denn dabei müsste sie das alte Fell ja wenigstens rauslecken, was andererseits bei größeren Mengen auch zu Problemen führen kann. Fellprobleme sind oft Mangelerscheinungen, wenn der TA eine andere Grunderkrankung oder was Chronisches ausgeschlossen hat. Hilfreich bei Problemen mit Fell und auch Haut sind Omega3Fettsäuren. Um die der Mietze zuzuführen kaufst du in der Drogerie einfache Lachsölkapseln, piekst mit der Nadel ein Loch rein und mischst das Öl unters Futter. Ich gebe meinem Kater ca. eine halbe Kapsel am Tag. Er bekam von einem Tag auf den anderen üble Schuppen im Fell, die durch die Lachsöl Kur super weggegangen sind. Was fütterst du? Bist du sicher, dass es ein Alleinfuttermittel ist, das du fütterst, und nicht nur ein Ergänzungsfuttermittel? Lies dir mal das Kleingedruckte auf der Dose durch. In Ergänzungsfutter fehlen wichtige Vitamine und Spurenelemente, was zu Mangelerscheinungen führen kann. Ach ja, Taurin füttere ich auch zu. Katzen müssen Taurin aus der Nahrung beziehen, es ist sehr wichtig für sie, es ist aber in vielen Futtersorten nicht in oder zu geringen Mengen enthalten. Ich habe mir Taurinpulver im Netz bestellt, da löse ich alle drei Tage einen Messlöffel für jeden in warmem Wasser auf. (Wichtig! Pur darf man es nicht geben, kann die Schleimhäute reizen wie Vitamin C pur) Viel Glück für dich und den Pelzkollegen, Jinx.

Rauslecken geh nur bei Kurzhaar. Mittellange (Coonies zählen offiziell nicht zu den Langhaarigen) und Langhaarige haben da so ihre Probleme. Die alten Haare hängen fest und müssen raus gekämmt werden. Perser z.B. sollte man täglich kämmen. Lässt die Katze das nicht zu, verfilzt das ganz elend und bildet richtig harte Matten, wie ein Panzer. Dann hilft nur noch Scheren.

Bei Kurzhaarigen sollte das allerdings kein Problem sein. Die fusseln höchstens verstärkt, verfilzen aber nicht.

0

Regelmäßig bürsten, wenn sie sich das gefallen lässt. Unsere beiden Coonies sind da auch sehr unkooperativ, Kämme und Bürsten aller Art werden strikt abgelehnt. Und wenn man sich gütigerweise mal mit so was berühren lässt, dann nur da, wo's nicht ziept. Spielerisch geht ein bisschen was, aber ernsthafte Fellpflege ist bei beiden kaum möglich.

Es gibt Leute, die bringen Ihre Katze einmal im Jahr zum Scheren, was für uns auch keine Lösung ist. Also haben wir uns beim Zoo+ ein professionelles Gerät zum Scheren von Tierhaaren besorgt (Onyx, ca. 35 Euro). Dann bleibt aber nichts anderes, als dass sich 2 Leute das Tier greifen und der dritte spielt den Friseur. Ist zwar auch stressig, aber nicht so schlimm wie Tierarzt. Um das Tier nicht zu sehr zu stressen, haben wir das in Etappen gemacht, immer nur ein paar Minuten, danach beruhigen und Leckerchen zur Versöhnung ... danach ein paar Wochen Pause vor der nächsten Etappe.

Regelmäßig bürsten...danach am besten mit Leckerlies belohnen ;). Wie alt ist das Tier denn? Mit zunehmenden Alter kann sowas vorkommen.

Fellverfärbung einer Katze

Guten Abend!

Kurz: Vor gut 3 Wochen ist meine 3 Monate alte Katze entlaufen und ich habe sie nicht wieder gefunden. Heute steige ich mit meinem Freund aus dem Auto aus und eine Katze kommt zu uns. Sie sieht haargenau aus, wie meine, aber mein Freund sagte, sie ist es nicht. Dann haben wir die Tür vielleicht eine Minute offen gehabt, um den Einkauf reinzutragen. Wir setzen uns hin und auf einmal sitzt die Katze vor uns. Sie kam sofort zu mir und fing an, mit mir zu schmusen. Eins ist allerdings anders, als bei meiner entlaufenen Katze. Ihre Pfoten und die Schnauze sind weiß.

Könnte es sein, dass sich das Fell von allein verfärbt hat und es doch meine Katze ist?

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Muss man das Fell Europäischer Kurzhaar Katzen bürsten?

Fellpflege ist bei Katzen ja sehr wichtig. Muss ich das Fell einer Europäischen Kurzhaar Katze auch bürsten, oder genügt die Fellpflege des Tieres?

...zur Frage

Hund welcher katzen hasst mit Katze ?

Wir haben einen 9 Jahre alten Boxer welcher katzen extrem hasst. Wenn er eine Katze sieht rennt er auf sie zu, bellt und sein fell stellt sich auf. Könnte man sich trotzdem irgendwie eine Katze holen und ihn an Katzen gewöhnen?

...zur Frage

Weiße Punkte im Fell meiner Katze?

Habe vorhin meine Katze mit einem Flohkamm gekämmt da sie sich manchmal kratzt. Anstatt schwarze Punkte zu finden, sehe ich lauter kleiner weißer Punkte im Fell meiner Katze. So an sich erkennt man das nicht, aber wenn man das Fell auf dem Kamm leicht auseinander zieht sieht man deutlich kleine weiße Punkte. Ich habe ein Spot on für meine Katze gegen Zecken und Flöhe, was eigentlich auch super klappt (gegen Zecken) aber die Punkte beunruhigen mich. Was könnte das sein?

...zur Frage

Wie bemerkt man Flohbefall bei einer Katze?

Wie kann man feststellen, ob eine Katze Flöhe hat? Sieht man die richtig (Katze hat hauptsächlich weißes Fell)? Ich hab mal gehört, dass man den Flohkot sieht?!

Ich war bei einer Freundin zu Besucht und deren Katze war nun scheinbar total "verfloht"...ich hab Angst, dass ich die Tierchen irgendwie "mitgeschleppt" habe und meine Mieze davon jetzt auch betroffen sein könnte- doch wie bermerke ich das? Soll ich sie vorsichtshalber mal beim Tierarzt "checken" lassen? Sie ist eine reine Wohnungskatze und ca 17 Wochen alt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?