Schlechtes Gewissen Mutter alleine zu lasse?

6 Antworten

Mütter erziehen ihr kinder u bereiten sich auch innerlich darauf vor dass ihre sprößlinge irgendwann flügge werden u aus dwm Haus gehen. Das gehört zum leben dazu u auch wenns schwerfällt muss man lernen los zu lassen 

Du kannst jeden Tag anrufen,auch wenns nur kurz ist. Sie wird dir nicht davon laufen u bestimmt freut sie sich für dich dass du dein leben in Gescheite Bahnen lenkst.

Habe deswegen kein schlechtes Gewissen. Wie du schreibst hat sie hobbys u sitzt nicht stundenlang vorm telefon bis zu anruftst :-)

Ist echt süß von dir dass du so denkst. Aber ihr seid beide nicht aus der Welt. Irgendwann wirst sie mit Enkel beglücken dann hat sie vielleicht wieder ne neue Aufgabe.

Bis dahin kümmer dich mehr um dich u lass die Nabelschnur los

Also das würde mich als Mutter jetzt echt nerven. Einmal die Woche ist ausreichend, es sei denn, es gibt irgendein Problem oder es muss etwas kurzfristig geklärt werden.

0
@lamarle

Ich mag es wenn meine Kinder mal weg sind u sich auch täglich melden. So nehme ich an deren Leben noch Teil. Ich hab ne innige Beziehung zu meinen Kindern u es gab noch nie einen Tag wo wir nix voneinander gehört hatten.

0

Du musst ja nicht hunderte Kilometer weit weg ziehen, um im Fall der Fälle deiner Mutter helfen zu können.

Dass sich Kinder abnabeln, ist normal. Und Eltern, die nicht klammern, lassen ihre Kinder auch los.

Gehe also deinen Weg. Solange du für deine Mutter immer erreichbar bist, ist alles gut.

Du bist eine eigenständige Person genauso wie deine Mutter. Ihr seid beide erwachsene Menschen. Du kannst deiner Mutter beistehen, ihr helfen aber du bist nicht ihr 24 stündiger Begleiter. Sie ist kein Kind mehr. Du studierst. Mach einen guten Abschluss und baue deine Karriere auf.

Was möchtest Du wissen?