Schlecht isolierte dachgeschoß wohnung,hohe gasrechnung

8 Antworten

Das ist ein Fall für einen auf Mietrecht und Baurecht spezialisierten Anwalt (falls ihr nicht Mitglied im Mieterverein seid). Eine derartig unzureichend abisolierte Wohnung (von Wärmedämmung ganz zu schweigen) darf m.E. gar nicht vermietet werden, weil Grundvoraussetzungen fehlen (z.B. der unzulässige Selbsteinbau einer dachdurchdringenden Abzugsanlage, die eigentlich genehmigungs- bzw abnahmepflichtig wäre). Die Nachzahlung müsst ihr bezahlen (denn der Verbrauch ist ja nachweislich getätigt worden), jedoch wäre die rechtliche Lage für Regress gegen den VM zu prüfen.

Wenn ihr keine Raumtemperatur von mindestens 18°C erreichen könnt, liegt ein Mietmangel vor, den ihr anmelden könnt und den der Vermieter zu beheben hat. Da aber der Winter praktisch vorbei ist, wird das wegen Beweislast erst nächsten Winter wieder möglich sein...

Leider müßt ihr die Kosten für die Gasheizung selber tragen.Ihr hättet den Vermieter darauf Aufmerksam machen müßen das einiges in der Wohnung im Argen liegt und ihn aufforden die Mängel zu beseitigen.Wenn er das nicht gemacht hat dann hättet ihr die Miete kürzen können aber da ihr ja auszieht könnt ihe nichts mehr machen.

Küchenmontage von der Steuer absetzen?

Hallo,

ich bin im Herbst/Winter 2012 aus beruflichen Gründen in eine neue Wohnung (ich bin Mieter) gezogen in der keine Küche vorhanden war, weswegen ich mir eine gekauft habe. Die Küche wurde von Handwerkern geliefert und eingebaut.

Nun meine Frage: Kann ich den Einbau und/oder die Lieferung der Küche von der Steuer absetzen?

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Extrem hohe Nachzahlung für Heizung - Läßt sich da was machen in Bezug auf Mietminderung/Schadenersatz?

Hallo,

ich bewohne eine kleine 30m² Wohnung. Seit einem Jahr. Beim Abschluß des Mietverhältnisses zeigte mir der Vermieter die Heiz/Nebenkostenabrechnungen der letzten 3 jahre, warauf hin die Heiz/Nebenkosten festgelegt wurden.

Ich stellte diesen Winter fest, daß ich die Wiohnung nur schwer heizen kann, in Küche und Flur nie über 16Grad kam, trotz Heizung auf "5". Sprich die Heizkörper waren total heiß. Trotzdem wurde es nicht warm. Fenster hatte ich selbst noch mit einem zusäzlichen Dichtband abgedichtet, damit möglichst keine Zugluft auftritt.

Nun kam die Nebenkostenabrechnung für die ersten Monate, sprich nicht den ganzen Winter. Ich solle pro Monat fast 100Euro mehr an Heizkosten zahlen, sprich statt 40Euro Heizkosten, 140Euro --> pro Monat! Derzeit habe ich trotz der angenehmen/hohen Außentemoperaturen gerade mal 17-18Grad in der Wohnung, die Heizung stellt sich wegen des Außenfühlers natürlich ab.

Was natürlich klar ist, die Wohung ist schon älter und schlecht isoliert, aber so ein extremer Verbrauch für 30m²? Ich vermute daß die Wohnung die Jahre davor anscheinend leer stand, den die aufgeschreibene und abgelesenen Zählerwerte sowie die Abrechnung an sich stimmen.

Läßt sich da was machen in Bezug auf Mietminderung wegen der extremen Kosten - vermuteter Täuschung in bezug auf die "echten" Heizkosten?

...zur Frage

Sanierungsfehler von der Wohnungsbaugesellschaft - keine Bodendämmung vorhanden. Unglaubliche Gasrechnung, trotzdem ist es immer kalt. Was kann man tun?

Vor 2 Jahren bin ich in eine neu sanierte Wohnung gezogen. Die Wohnungsbaugesellschaft hat die Wohnung komplett saniert. Nun befindet sich die Wohnung in der Hochparterre, unter mir befinden sich Fahrradräume, die nicht beheizt sind. Bei der Sanierung wurde die alte Bodendämmung enfternt, und es wurde direkt Linoleum ohne Wärmedämmung auf den Betonboden aufgebracht. Nun ist es immer kalt in der Wohnung, man verheizt das Geld zum Fenster raus. Ich habe den Gasabschlag der Vormieterin übernommen, und habe in 2 Jahren satte 1800 Euro mehr an Gas bezahlt. Trotzdem ist es in der Wohnung immer kalt und der Boden strahlt eine unheimliche Kälte ab. Vor ein paar Tagen war dann jemand von der Wohnungsbaugesellschaft hier, hat sich das ganze angeguckt, gemessen, und meinte dann, es wäre halt Fußkalt und Sie würden keine Einzelmaßnahmen mehr machen. Was genau kann ich tun? Welche Maßnahmen kann man ergreifen, um das Problem zu lösen? Ist die Wohnungsbaugesellschaft in der Pflicht?

...zur Frage

Heizung - Hoher Gasverbrauch! Was kann man ändern um zu Sparen?

Habe meine erste Jahresabrechnung erhalten und bin fast aus den Socken gekippt.

Habe 17500 kWh Gas verbraucht, obwohl wir eigentlich am Rande des möglichen heizen!!! Weniger würde ich eher als Zelten bezeichnen ;)

Objekt:

2 Zimmerwohnung 70qm, aus den 60ern denke ich, eigene kleine Gastherme zum Heizen. (Gastherme Vaillant TurboTec Classic)

Wohnzimmer 19,5Grad(Heizkörper steht auf max. wegen Regelung)

Küche 16Grad (Heizkörper steht auf 2)

Bad 17Grad (Heizkörper steht auf 1,5)

Schlafzimmer 14Grad (Heizkörper steht auf max)

Gesteuert alles über einen primitives Raumthermostat VRT-40 im Wohnzimmer.

Abends wird das Thermostat nicht runtergedreht, da es ansonsten in den anderen Räumen noch kälter wird.

Alles funktioniert einwandfrei, der Heizungsspezi war vor kurzem noch da.

Was verbraucht ihr so?Oder was wäre normal? Wo kann man noch sparen?

ps: Ist meine erste Wohnung....

...zur Frage

Wie überleben Mücken den Winter?

Im Winter habe ich nie Mücken in der Wohnung. Wie können die bei der Kälte überleben uns uns jedes Jahr im Frühjahr aufs Neue nerven?

...zur Frage

Fußkälte in Erdgeschoss-Wohnung- hat jemand eine Idee?

Wir wohnen in einer Erdgeschoss-Wohnung und die Fußkälte ist enorm- man kann hier nur mit gefütterten Stiefeln sein, ansonsten sind die Füße nach kürzester Zeit eiskalt. Und das, obwohl die Lufttemperatur bei 19 Grad liegt- es nützt einfach nichts, die Kälte kommt von unten und nach einer Weile hat man deshalb sogar eiskalte Finger und kann kaum mehr tippen. Hat jemand eine Idee, was man da tun könnte? An den relevanten Stellen haben wir Teppich ausgelegt, das bringt aber kaum was. Und größere Maßnahmen möchten wir nicht machen, also nichts Größeres investieren, da dies hier auf Dauer einfach nicht tragbar ist. Die Böden sind übrigens aus Holzdielen, in der Küche Terrazzo.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?