Schimmel mit Salzsäure entfernen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibg mittel welche gegen dchimmelbefall helfen. Bedenke jedoch dass es ein agressiver schimmel sein kann.. Ein hausschimmel verbreitet sich im haus ist sehr schädlich und kann nicht so einfach entfernt werden.. Überprüfe bitte noch ob du noch weitere schimmelstellen hast 😊

Ein bewährtes Mittel ist wohl Danchlorix. Das tut dem Silikon m.E. nix.

Aber: Wenn man viel schwarzen Schimmel im Bad hat, sollte man gleichzeitig die Ursachen beseitigen. Dazu haben hier schon so viele Leute gute (und leider auch unsinnige) Ratschläge gegeben, dass ich es nach mehreren Tipps aufgegeben habe, dazu etwas zu schreiben. Über die Suche schimmel und Name kannst Du gern die Meinung eines Gutachters und Sachverständigen für Hochbau lesen.

Gegen Schimmel helfen Bleich- und Oxidationsmittel, wie aktiver Sauerstoff, Chlor etc.

Von Aldi gibt es Fleckentferner für Stoffe usw, in der Sprühflasche, der auf Aktiv-Sauerstoffbasis aufbaut. Das Zeug hat eine gewisse Bleichwirkung und ätzt auch hervorragend den Schimmel weg. Die Chlor-Variante stinkt halt bestialisch, ist aber ebenfalls recht effizient. Salzsäure halte ich da für weniger sinnvoll.

Ich ziehe die Sauerstoff-Version vor, mit anschließender Behandlung mit Schimmelentferner, den es ebenfalls bei Aldi, Lidl etc. gibt.

Bitte, nimm keine 40% Salzsäure. Es ist für Laien einfach zu gefährlich. Alle anderen Mittel sind möglich, bei Essig ab etwa 25%. Leider ist die ganze Liebesmüh vergeblich, wenn du die Ursachen nicht beseitigst. Baufehler, falsche Lüftung etc.

Kauf dir in der Drogerie oder Apotheke Alkohol, das reicht vollkommen aus.

janix99 08.02.2015, 13:06

Sicher, dass Ethanol wirkt? Ich habe da anderes gehört...

0
charis0110 12.02.2015, 21:26
@RosannaLena

Kann sein, dass Ethanol den Schimmel killt, die Flecken kriegt man damit aber nicht von der Wand. Auch langfristig bietet Ethanol keinen Schutz, da müßte man anschließend z.B. mit Anti-Schimmelfarbe rüber.

Ich hatte neulich die chemische Keule angewandt (auf Chlor-Basis). Nicht nur, dass der Schimmel nichts mehr zu Lachen hatte, die Tapete war hinterher weisser als die weiße Farbe, die drauf war :-o !!

0

Nimm lieber Essig oder Isopropylalkohol, Salzsäure in dieser Konzentration ist ziemlich gefährlich. Falls du diesen Rat dennoch nicht annehmen willst: Beim Verdünnen NIEMALS das Wasser in die Säure schütten, sondern immer die Säure in das Wasser, sonst bist du anschließend ein Fall für den Notarzt.

RosannaLena 08.02.2015, 13:09

Ehrlich gesagt, wäre mir Salzsäure auch viel zu gefährlich. Erstmal mit milderen Mitteln probieren.

0
janix99 08.02.2015, 13:11

Für Essig ist der Schimmel denke ich zu stark. Wieviel % hat der Isoprylalkohol?

0
reblaus53 08.02.2015, 13:15
@janix99

70 % wären genau richtig. Wichtig ist aber tatsächlich, dass du die Ursache des Schimmels beseitist, sonst kommt der immer wieder.

1
indiachinacook 08.02.2015, 18:31
Beim Verdünnen NIEMALS das Wasser in die Säure schütten

Salzsäure ≠ Schwefelsäure

2
Kaeselocher 09.02.2015, 14:28
@indiachinacook

Bei konz. Salzsäure zischt und dampft das trotzdem ganz ordentlich :-)

Gut, ist vielleicht nicht ganz so gefährlich wie H2SO4, aber ein Laie gerät da sicherlich schnell in Panik :-D

0

Warum willst du ausgerechnet Salzsäure benutzen?? Wenn du unbedingt zur chemischen Keule greifen willst, dann nimm Chlorbleichlauge. Da du aber offenbar null Ahnung im Umgang mit gefährlichen Stoffen hast, solltest du eher zu einem handelsüblichen, gebrauchsfertigen Mittel greifen.

janix99 08.02.2015, 13:10

Reicht Chlor wirklich aus? Du hast Recht, ich kenne mich mit Schimmel nicht aus, sonst müsste ich nicht danach fragen. Genius^^

0
alphonso 08.02.2015, 13:12
@janix99

Chlorbleichlauge ist ebenfalls ein Teufelszeug. Wenn man damit umgehen kann, ist es aber sehr wirksam....Wenn nicht, dann auch extrem gefährlich.

1
Skinman 09.02.2015, 10:18
@alphonso

Man kann bereits mit handelsüblichem Reiniger sehr gute Erfolge erzielen, der Hypochlorit enthält, wie etwa DanKlorix. Oder halt extra Schimmelentferner. Ich hab Chemie studiert und kann durchaus mit konzentrierten Säuren umgehen, aber zum Entfernen von Schimmel würd' ich trotzdem (oder gerade deswegen? ;-) zunächst mal Substanzen nehmen, die dafür vorgesehen sind. Wenn die nicht reichen sollten, kann man sich immer noch Gedanken über Alternativen machen.

1
janix99 08.02.2015, 13:13

Greift den Chlor den Silikon an?

0
alphonso 08.02.2015, 13:15
@janix99

nicht das ich wüsste - wobei man jedes Mittelchen an einer unauffälligen Stelle testen sollte.

1

Weiß ich nicht - jedenfalls gegen Schimmel gibt es was Besseres.

keine gute Idee, da Salzsäure auch anderes stark angreift

Was möchtest Du wissen?