Brauche Hilfe bei Schimmel im Bad, Silikonfugen undicht, hinter Badewanne Feuchtigkeit

2 Antworten

Zuerst einmal muss man wissen dass Silikonfugen, Arbeitsfugen sind. D.h. mann muss sie ggf. erneuern. Das gilt für Firmen gesetzlich ab einem Jahr. Halten können sie natürlich viel länger. Das alte Silikon muss raus. Die Reste mit Silikonentferner anlösen und entfernen. Neues hochwertigen Schimmelhemmendes Silikon verwenden. Bitte kein Baumarkt-Müll. Falls in den Wannenträger bereits Wasser eingedrungen ist, sollte dieses unbedingt vorher durch Trocknung (Bautrockner) entfernt werden. Wanne rausheben würde auch gehen ist aber umständlich. Jetzt im Winter wäre auch eine Trocknung durch gutes längeres Lüften und danach Heizen gut. Den Duschvorhang bitte gleich mit entsorgen weil das eine Bakterien-Bombe schlechthin ist! Duschvorhänge sind hygienisch gesehen schlecht. Ach ja, Schimmelpilze, besser gesagt Schimmelsporen sterben NICHT. Man kann Ihren Wuchs verhindern. Eine Tötung wäre nur mit Feuer möglich.

  1. Die Ursache scheinen ja die Silikonfugen zu sein. Diese sollten entfernt (mit Klingenmesser und Silikonfugenentferner) werden. Anschl gut reinigen und belüften. Sonst wird das auch beim nächsten Mal direkt wieder schwarz.
  2. Schau mal unter http://www.zewe-gmbh.de. Da steht wie Profis solchen Problemen auf den Grund gehen.
    Aus eigener Erfahrung kann ich Dir nur folgenden rat geben:
    Die Vorbesichtigung solcher firmen ist kostenlos. Da wird dann eine Feuchtigkeitsmessung zur Grundlage eines Trocknungsangebotes erstellt. Dabei wird Dir genau erklärt, wo die Feuchtigkeit sitzt und wie ihr das trocken bekommt (Ist nämlich nicht immer soooo einfach)

Was möchtest Du wissen?