Sagt man "Dr. Mustermann" oder "Herr Dr. Mustermann"?

4 Antworten

Herr setzt du davor, wenn du ihn persönlich anredest/anschreibst.

Einen Titel, wenn jemand einen Titel hat.
Nur den Namen, wenn du denjenigen nur benennst, der keinen Titel hat und du ihn gerade nicht persönlich ansprichst.

Das ist doch ganz logisch. Versuchs zu verstehen, dann behältst du es bis Lebensende.

Nochmal:
Namen benutzt du zum Benennen.
Den Titel davor, wenn er hat.
Herr noch davor, ist persönliche Anrede.

Sagt man "Herr Dr. Mustermann" verrät das die gute Kinderstube. Alles andere (Dr. Mustermann, Herr Mustermann) wirkt leicht dahingerotzt.

Ich finde nämlich auch, dass das weitaus schöner klingt.

1

Genauso. Das hast du richtig erkannt. Prima. Es gab einen Spruch, der passt hier: Mit dem Hut in der Hand, kommt man durch das ganze Land.

0
@Monianka

Das ist aber ein schöner Spruch! Den kenne ich gar nicht, obwohl meine Oma wirklich viele auf Lager hatte...

1

Kommt auf die Situation an.

Förmlich mit "Herr"

Rest ohne.

Man sagt

Eyy du ich artzt muss

Schlag mal nach bei Albert Einstein und dessen Aussage, was die Dummheit betrifft!!

0

Was möchtest Du wissen?