Soll man einen Doktortitel in der Anrede mit schreiben?

9 Antworten

Ich bin da ganz rotzfrech und verwende eine ganz normale Briefanrede. Warum? Weil die meisten Doktoren (eigentlich alle), die ich bislang kennenlernen durfte, das locker gesehen haben.

Bei einer Bewerbung oder zu offiziellen Anlässen, vor allem wenn mehrere Parteien involviert sind, würde ich den Doktor aufführen.

Sofern Du nicht selbst einen Doktortitel hast, solltest Du ihn tunlichst mitschreiben in der formalen Anrede, und auch mitsprechen.

Doktoren untereinander lassen das weg.

Auf jeden Fall. Es gibt genug Doktoren die richtig genervt darauf reagieren, wenn man es nicht macht. Einige sind da relativ entspannt, wenn man es mal vergisst oder so, aber bei vielen bestimmt es die Richtung der Konversation. Nicht nur aus Höflichkeit, sondern aus Selbstschutz würde ich das machen. Dann kommt dir keiner blöd.

Definitiv JA - aus Respekt und Höflichkeit

Wenn derjenige keinen Wert drauf legt wird er das schon sagen

das gebietet die Höflichkeit.

Herr Dr. XXXXXXXXXXXXXXXXXX

Was möchtest Du wissen?