Mehrere Doktortitel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Regel legen die Universitäten in ihren Promotionsordnungen fest, dass man, wenn bereits ein anderes Promotionsverfahren läuft oder abgeschlossen ist, im neuen Promotionsverfahren nicht den gleichen Titel anstreben darf und/oder nicht im selben Fach promovieren darf.

In deinem Beispiel trifft keines davon zu, weswegen man auch beide Titel führen dürfte. Der Doktor der Naturwissenschaften (rer. nat.) kann durchaus in einem völlig anderen Gebiet erworben worden sein, als der Doktor der theoretischen Medizin (rer. med.). Ich habe bei einer kleinen Google-Stichprobe sogar einige mit dem Doppeltitel Dr.med. Dr. rer. medic. gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nOMGad
02.02.2017, 20:33

Vielen Dank, das ist doch mal eine hilfreiche Antwort

1

Natürlich kannst du auch mehrere Doktortitel erwerben. Ich kannte mal einen "Doppeldoktor", der Arzt und Chemiker war und in beiden Fächern promoviert hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nOMGad
02.02.2017, 19:16

Dass es möglich ist mehrere Doktortitel zu machen, ist mir klar. Zum Beispiel schließen sich allerdings Doktortitel der Medizin und Zahnmedizin gegenseitig aus. Daher wollte ich wissen, ob das bei rer. nat. und rer. medic. auch so ist, da streng genommen beide zu den Naturwissenschaften gehören.

0

man kann soviel Dr, Arbeiten schreiben wie man will..man brauch einen Prof der das annimmt man kann auch doppeldoktor der Medizin sein.

Musst halt nur zwei Doktorarbeiten schreiben oder sich schreiben lassen (Guttenberg)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?