Rüde sind läufige Hündinnen egal.....?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja der Rüde meiner Eltern war genauso drauf. Er hatte nie Interesse an Hündinnen, auch nicht wenn sie Heiß waren. Er sollte mal decken, das hat nicht geklappt. Er wollte einfach nicht. Man konnte mit ihm und heißen Hündinnen spazieren gehen. Es hat ihn nicht interessiert. Er hat nicht mal geschnüffelt. Das krasse Gegenteil zu meinem. Der ist beim Spaziergang auf jeden Pipi Fleck von Hündinnen die Heiß waren zu gerannt, bis er kastriert wurde. Wobei er heute noch reagiert wenn seine Mädels heiß sind.

Mein Rüde reagiert nur auf läufige Hündinen, wenn diese in den Stehtagen sind und das ist super so. Denn ich habe selbst eine Hündin auch noch und wir mußten sie nur 1 Woche in den Stehtagen trennen.

Hallo, ja das kommt vor, ich denke du hast einen Mischling? Dein Hund ist einfach nicht Triebgesteuert und er ist sehr auf dich Fixiert. Darüber kannst du nur froh sein, viele Probleme bleiben dir dadurch erspart.

nein ich habe keinen mischling sondern einen weissen reinen schäferhund und mit menschenbezogenheit hat das kaum etwas zu tun. die meisten hunde sind auf ihre menschen fixiert und geraten trotzdem aus dem häuschen wenn eine heisse hündin auftaucht. aber du hast recht, viele probleme bleiben mir natürlich erspart.

0

Ich kenne das Phänomen es nennt sich homosexuell im Volksmund auch schwul genannt.😜

Spaß beiseite, Du solltest auf Deinen Hund aufpassen manche Rüden reagieren da höchst aggressiv drauf, nicht das er noch gebissen wird.

LG

keine sorge, er lässt sich selbst bei den kastraten wegrufen. die findet er einfach sehr anziehend, aber auch die nicht unwiderstehlich.

0

Dein Hund ist gay, das gibt es bei allen Tieren und Menschen.

da gibt es scheinbar keine wissenschaftliche belege dafür....

0
@momolo13

Braucht man die denn?

Ich kenne Menschen, Pferde, Katzen, Hunde, Hasen und Meerschweinchen die gay sind. Ich brauch darüber keine Abhandlung von irgend einem "Fachmann".

0

Was möchtest Du wissen?