Vielleicht hast du Wasser eingelagert? Oder die Waage spinnt.

...zur Antwort

Welpe während Arbeit?

Hallo :)
Eine der größten Fragen, die ich mir immer wieder stelle, ist:
Was machen Hundebesitzer mit ihrem Welpen während sie arbeiten?
Ich selbst bin noch Schülerin und lebe noch bei meinen Eltern (bevor jemand fragt: ich bin 15, und ja ich bin der Meinung, dass man in diesem Alter schon eine gewisse Verantwortung übernehmen kann, was natürlich nicht unbedingt immer auf jeden zutrifft).
Ich bin mir natürlich bewusst, dass der Hund und vor allem der Welpe nicht (lange) allein sein kann und darf. Aber auch da gibt es eine Lösung:
meine Mutter wird den Welpen (wichtig: erst ab 17-18 Wochen) mit auf die Arbeit nehmen können (von 9.00 bis 13.00 Uhr ist sie im Büro). Ein ausgewachsener Hund wird das - wenn er gut erzogen und logischerweise stubenrein ist - durchhalten können.
Aber wie sieht das mit einem Welpen aus? Ein Welpe muss sich schließlich noch ca. alle 2 Stunden lösen, kann höchstwahrscheinlich keine 4 Stunden am Stück ruhig bleiben, usw. Die meisten raten hier von einem Welpen ab, allerdings frage ich mich:
Wie schaffen es dann “normale” Hundehalter mit Vollzeitjob (wenn er mit darf) einem Welpen gerecht zu werden? Ich meine, sich mehrere Monate frei zunehmen ist ja unmöglich.

Tut mir Leid falls die Frage etwas unklar formuliert ist, ich möchte aber klarstellen, dass  mir das Wohl des Tieres wichtiger als alles andere ist und ich lieber noch 10 mal frage, als dass ich dem Welpen irgendwie schaden würde.
Danke schon mal

...zur Frage

Ja wie machen das andere? Ich würde mir vermutlich die ersten Wochen/ Monate zusätzlich eine Hundesitterin dazuziehen.

...zur Antwort

Erwisch ihn bevor er aufs Bett springt und halte ihn mit einem bestimmten Nein davon ab. Hunde sind untereinander auch nicht zimperlich, da wird klar und unmissverständlich miteinander umgegangen. Je mehr Klarheit er bei dir von Anfang an hat, um so schneller werdet ihr ein gutes Team. Wenn er also nichts auf deinem Bett zu suchen hat, verweise ihn auf sein eigenes und das ohne Ausnahme. Du kannst das Bett auch wenn du nicht im Raum bist mit einem Stuhl blockieren, oder die Türe verschlossen halten. Natürlich würde ich bei einem Hund der langsam ins Alter kommt, entsprechend ein komfortables Hundebett wählen.

...zur Antwort

Wenn du nach der Geburt aus dem Spital entlassen wirst, musst du das Baby ja auch nach Hause bringen.. die Reise im Zug ist nicht das eigentliche Problem. Aber du musst dich erst mal eine Zeit lang an die neue Situation und das Baby gewöhnen und dafür ist ein Zuhause sicher geeigneter als herumreisen.

...zur Antwort
Rassehund

Als Freund, Familienhund kommt es nicht auf die Herkunft an, da spielt die Rasse auch eine untergeordnete Rolle, Hauptsache der Hund passt vom Wesen her zu seinen Mrnschen. Wenn du jedoch einen Hund für eine bestimmte Aufgabe ausbilden willst und zum Beispiel beruflich mit ihm unterwegs bist, dann wirst du dich für einen Rassehund entscheiden. Zum einen weil du dafür einen Welpen brauchst und du dann Gewissheit hast was für ein Wesen der Hund hat.

...zur Antwort

Wenn du zusammen mit deinem Hund im Raum bist, dann verhindere einfach das er rauf springt. Wenn er’s versucht, brüll nein! und schubse ihn unsanft herunter, falls er’s doch tut. Jetzt werden einige aufjaulen, vonwegen man dürfe einen Welpen nicht grob anfassen. Aber Hundemütter würden ihren Welpen ganz sicher mit dergleichen Klarheit zurechtweisen, die Fackeln nicht rum. Vermutlich wird ein Mal klar einschreiten auch schon reichen und der Kleine weiss dass das Sofa zur Tabuzone gehört. Du kannst auch wenn du nicht im Raum bist einen Stuhl auf das Sofa legen und ihm so den Platz unattraktiv machen. Ihm selber würde ich ein feines Hundebett besorgen und ihn am Anfang dort angeleint lassen, aber zuerst nur in deiner Anwesenheit. Das natürlich nur für kurze Dauer, damit er lernt dass das sein Platz ist auf den du ihn Später auch hinschicken kannst.

...zur Antwort

Ich musste meinen ersten Hund den ich vom Bauernhof holte auch zuerst baden. Ich habe dazu den Hund mit Futter in die Badewanne gelockt und ihn während der ganzen Zeit gefüttert. So hat er duschen als positives Erlebnis verknüpft und ist später immer gerne in die Wanne gesprungen. Genauso habe ich es beim Tierarzt gemacht, hab ihn während den Untersuchungen an einer Fleischpastete aus derTube nuckeln lassen, seither liebt er Tierarztbesuche.

...zur Antwort

ja, reine Chemie. Ich verzichte inzwischen auf alles und entferne die stecken einfach so schnell wie möglich. Flöhe waren bis jetzt noch nie ein Thema. Lebt denn dein Hund in einem Stall mit anderen Tieren? Oder gibst du diese Mittel einfach profilaktisch?

...zur Antwort

Da müsst ihr eben zu zweit arbeiten. Der eine hält den Welpen fest im Arm und der andere tröpfelt. Ihr müsst energisch vorgehen, nicht lange rummachen und den Hund nicht mit Wirten beruhigen wollen. Dass nützt wenig, sondern Zack handeln. Gut und vorbei.

...zur Antwort

Wenn deine Mutter schwarz wünscht, dann tu ihr den Gefallen. Deiner Gesundheit tut das nix an.

...zur Antwort

Wenn dein Eisenmangel behoben ist, dann könnte es auch am vielen zuhause rumhacken liegen. Schaust du zudem viel Fern, oder am Computer, dann sowieso. Geh täglich an die frische Luft, zum Beispiel joggen und schon allein vom draussen sein wird sich dein staunt verändern. Joggen stärkt und strafft den Körper und du fühlst dich besser.

...zur Antwort

Aussprache mit Ex wird durch Neue verhindert?

Ich habe mich vor ca. 3 Monaten von meiner Exfreundin getrennt. Im Laufe der Trennung wurde es sehr emotional und viele häßliche Dinge wurden gesagt, ich wurde laut, usw... ab und zu, wenn man sich irgendwo über den Weg läuft, traut sich meine Ex kein Wort zu sprechen, weil sie denkt, ich hänge ihr immer noch nach.

Mittlerweile habe ich aber eine neue Freundin, die ich aufrichtig liebe, nur würde ich gerne, um das Kapitel mit der Exfreundin richtig abschließen zu können, nochmal mit ihr sprechen. Ihr erklären, dass ich aus Trennungsschmerz überreagiert habe, dass ich einsehe, dass wir nicht zusammen passten, und dass ich ihr alles Gute für die Zukunft wünsche. Ich möchte einfach nur Frieden schließen, damit nicht jede künftige Begegnung mit der Ex sich so unangenehm und peinlich anfühlt.

Meine Neue ist ziemlich eifersüchtig und möchte dieses klärende Gespräch mit der Ex mit allen Mitteln verhindern. Sie hat Angst, es könnten wieder Gefühle entstehen und unterstellt mir, dass ich nur einen Vorwand suche, um der Ex wieder näher zu kommen. Sie sagt, sie möchte meine Ex "aus ihrer Welt löschen" und am Besten komme ich zu meinem Seelenfrieden, indem ich jeden Kontakt zur Ex vermeide.

Was meint ihr, sollte ich dennoch diese Aussprache mit der Ex suchen, oder der Neuen zuliebe auf jeden Kontakt verzichten, obwohl dann dieses unangenehme Gefühl von der über-emotionalen Trennung in meinem Kopf bleibt?

...zur Frage

Du könntest ihr auch schriftlich mitteilen wie du über eure Geschichte denkst, du musst sie nicht unbedingt treffen. Ein Brief würde dein Gewissen beruhigen und deine Ex würde es vielleicht freuen, dass du dir die Zeit genommen hast.

...zur Antwort

Jede Diät ist für einen gesunden Körper sinnlos und eher ungesund. Aus eigener Erfahrung kann ich dir nur raten jeden Tag Bewegung einzubauen und dich Kohlehydrat- arm aber nich los zu ernähren mit frischen Produkten. Das heisst täglich frisches Gemüse und Salat auf dem Teller, kein fast Food und möglichst wenig Zucker. Du wirst dich schon bald fitter und allgemein besser fühlen, vorallem wenn du bei der Ernährungsumstellung bleibst.

...zur Antwort

30 Jahre Altersunterschied.. Sind meine Gefühle berechtigt?

Guten Abend,

Ich bin Weiblich 19 Jahre Alt und verliebt in einen 30 Jahre älteren Mann. Ich habe ihn vor mehr als einem Jahr im Internet kennen gelernt, seit einem Jahr telefonieren wir täglich bis zu 6 Stunden und die Zeit vergeht so so schnell. Wir haben unglaublich viele Gemeinsamkeiten und verstehen uns einfach so so sehr. Ich habe das Gefühl, dass er auch mehr für mich empfindet. Er würde mich gerne real treffen und ich Ahne schon, dass es eine Beziehung wird. Ich weiß, dass diese Gesellschaft solche Beziehungen nicht gerade toleriert.. Vaterkomplexe, nur aufs Geld aus, ausnutzen für Sex etc.

Ich bin nicht auf irgend etwas aus.. Nicht auf Geld etc. Ich komm mir ja selbst irgendwie komisch vor (genauso wie er),dass ich einen fast 50 jährigen so anziehend finde.. Er ist älter als mein Vater. Die Meinungen scheiden sich dort auch unglaublich.. Die einen sagen liebe kennt kein Alter.. Die andere sagen es ist krank etc. Ich weiß nicht mehr mit meinen Gefühlen umzugehen.. Ich mag diesen Mann sehr und würde gerne eine Beziehung anfangen, auch wenn es nicht für immer hält.. Ich meine es gibt nie eine Garantie, aber ich weiß, dass ich mit ihn keine Kinder haben werde und ich möchte mal welche. Aber es geht ja um jetzt.. Ich weiß nur nicht wie ich es später meinen Kindern erzählen soll.. Meiner Familie.. Freunde.. Die werden doch denken ich sei verrückt . Ich nehme so viel Positives durch ihn auf.. Er tut mir einfach so gut.. Nur kann ich mich nicht hingeben, weil mir irgendwie andere Meinungen wichtig sind, da ich schon so viel negatives von außen gehört habe, wenn andere ältere mochten.

Bitte helft mir. Vielen Dank.

...zur Frage

Ich war selber mit einem 16 Jahre älteren Mann zusammen und ich könnte dir deshalb nur abraten. Aber du musst deine eigenen Erfahrungen sammeln und alle unsere Bedenken können bei dir eh nicht auf fruchtbaren Boden fallen, da du dich von diesem Mann angezogen fühlst. Letztendlich ist es auch fast egal mit wem du dich einlässt, jede Begegnung bringt dir Erfahrungen an denen du wachsen kannst. Du kannst ihn kennenlernen, eine Zeit mit ihm verbringen und dann schaut ihr weiter. Allerdings kann es auch sein, dass er das gar nicht will. Eine Telefonbeziehung ist dann schon noch mal etwas anderes, als eine Liebe mit Alltag und Verantwortung und so. In seinen Kreisen unter ähnlich Altrigen, würde er wohl auch etwas schräg angeschaut, wenn er mit einer 19 jährigem ankommt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er es von seiner Seite her mit gemeinsamer Zukunft und so ernst meint, sondern das er es eher von der erotischen Seite her geniesst. Ihr mögt zwar Gemeinsamkeiten haben, aber ihr steht im Leben an komplett unterschiedlichen Orten.

...zur Antwort

Wenn du dich gesund ernährst, nicht rauchst und Alkohol vermeidest, regelmässig Sport machst, genug schläfst und einigermassen im Gleichgewicht bist, dann wirkst du auf jeden Fall jünger. Da spielt es keine Rolle ob du ein paar Falten im Gesicht hast. Ein elastischer Körper strahlt einfach mehr Lebendigkeit aus, wenn deine Bewegungen locker und leicht sind, dann strahlt das jugendlichkeit aus. Es geht eigentlich nicht darum, ewig jünger auszusehen als man ist, sondern es ist schön elastisch zu altern. Das bedingt aber das du gut zu dir schaust, sodass du dich wohl fühlst, dann siehst du automatisch gut aus. Ich finde Operationen und Botox eine schlechte Idee um gut auszusehen, viele sehen dann puppenhaft aus. Ein sportlicher, schlanker Körper, wo eine gereifte und zufriedene Seele drin wohnt, sieht in meinen Augen tausend Mal schöner aus.

, ,

...zur Antwort

Mich würde so ein Verhalten beunruhigen. Versuche es doch einfach mal so: sag ihm, dass du jetzt eine klare Vorstellung hättest. Und zwar möchtest du in den nächsten 12 Monaten schwanger werden und dich ab sofort mit Hochzeit und Eigenheim befassen... Schaun wir mal, ob er dann immer noch den Fernseher andreht.

...zur Antwort