Rüde pinkelt immer ans Sofa?! was kann man machen?

5 Antworten

Wie dir schon vorgeschlagen wurde: Eine Kastration kann dieses Verhalten beheben. Alternativ dazu wäre ein Hormonchip, da man sich eine Kastration bei älteren Hunden genau überlegen sollte, da dies sowohl psychische als auch physische Folgen haben kann. Deshalb würde ich vorher den Rat eines Tierarztes empfehlen. Zudem gibt es bestimmte Sprays, die Hunde von bestimmten Stellen fern halten sollen (im Fressnapf z.B. für etwa 10€ ). Meiner Erfahrung nach wirken diese jedoch nur bedingt. Wenn das Markierverhalten deines Hundes so stark ist, dass er auch innerhalb seines Reviers und nicht nur an den Grenzen, wie es sonst üblich ist, uriniert, werden diese Sprays höchst wahrscheinlich nichts bringen. Ansonsten kannst du noch versuchen die betroffenen Stellen komplett zu reinigen (vorallem Geruch), da viele Hunde (und auch Katzen) dazu neigen an Orte zu urinieren die nach Urin riechen.

Wenn du ihn bei dem Sofa-Bepinkeln erwischst, vom Sofa runter ziehen und ausschimpfen. Wenn er draußen pinkelt, überschwänglich loben. Dann noch eine Mütze Geduld. Nur so kann er lernen, dass es falsch ist, auf das Sofa zu pinkeln.

Ach und was das 'in den Hintern treten' angeht, lässt sich sagen, dass man einem Hund, wenn man ihn erziehen will, natürlich in seiner Sprache (weil der Hund keine Menschensprache versteht) klarmachen muss, dass er rangniedriger ist als sein Herrchen, aber ihm dabei keine Angst vor seinem Herrchen machen sollte, denn neben der Unterordnung ist auch ein Vertrauen wichtig für eine unproblematische Beziehung. Davon mal abgesehen liegt ein schlechte Verhältnis oftmals auch nicht im Sinne eines Familienhundehalters.

0

Du musst die Stelle an der der Hund hingepinkelt hat gründlich sauber machen, z.B. mit Teppichreiniger.

Solange es dort nach Hundepipi riecht wird er dort seinen Geruch immer wieder erneuern wollen.

Gehst du oft genug mit dem Hund raus, so dass er Gelegenheit hat draußen zu pinkeln?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich lebe seit mehreren Jahren mit Hunden zusammen.

Er ist oft genug draußen. Entweder beim spazieren oder wir sind mit ihm den ganzen Tag im Garten wo er sich frei bewegen kann.

Werde das mir dem spray mal ausprobieren, Danke! :)

0

er kennzeichnet sein revier, das hat nix mit Gassi-gehen zu tun. hat sich in deinem Umfeld vielleicht was geändert ? kann auch eine Protest Reaktion sein.

ach ja.... oder man kommt mit der psychologischen tour..... mannomann

0

Ne ist alles so wie immer, deshalb kann ich es mir auch nicht erklären

0
@manooman

Der Rütter wird dem Hund ein Futterbeutel an die Stirn tackern. Wenn das nicht klappt ist der Hund "nicht therapierbar" ;D Mehr kann der gute Mann eigentlich nicht.

0

Wenn er nicht kastriert ist, solltest du das besser nach holen, er markiert, will Weibchen anlocken & zeigen das er "hier" war.

Was möchtest Du wissen?