Rohmilch abkochen - auf jeden Fall und wie?

3 Antworten

Auch wenn die Frage schon etwas älter ist, möchte ich sie dennoch
beantworten. Per Google und Co. wird garantiert der ein oder andere
Interessierte hier landen.

Rohmilch 'kocht' man nach optionalem Filtern so ab:

Milch auf mindestens 63°C erhitzen und mindestens 30 Minuten bei dieser Temperatur halten.

Dadurch werden alle schädlichen Mikroorganismen abgetötet, die restlichen
Milchbestandteile aber nicht sonderlich beeinflusst. Der Frischecharkter
der Milch bleibt komplett erhalten.

Dieses Verfahren nennt sich Dauererhitzung und ist ein anerkanntes Pasteurisierungsverfahren.

Aufkochen auf ~100°C ist total überflüssig; selbst eine H-Milch erfährt dank
moderner Technik keine so große thermische Belastung, obwohl sie dabei für 2-4 Sekunden auf 135-150°C erhitzt wird.

hallo, also als erwachsener der ein gesundes immunsystem besitz brauchst du dir keine sorgen zu machen, da der bauer ja auch gesundheitsbestimmungen hat . aber für baby´s abkochen in ein gefäß hinein die milch die du brauchst und Herdplatte aufdrehen und warten um rühren damit sie sich nicht anlegt nicht aus den augen lassen geht leicht über .

Unbedingt abkochen !! über 75 Grad jedenfalls Hatte schon mal von ungekochter Milch schwere Krankheit Comphylo-Bacter da machst du dein Testament.3 Tage läuft dir überall nur noch Blut heraus. Nahm 9 kg ab in 5 Tagen. Ursache: die unhygiene von dem Kuhstall wo meine Milch herkam. I war im Gebirge.

Was möchtest Du wissen?