rohe Eier gut fürs Katzenfell?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

moin,. rohe Eier sind seehr gut.- Aber bei dem Wetter besonders vorsichtig sein.- Wenn die Katze das nicht innerhalb v ein paar Min weg hat, sollteste das ei entsorgen.- Sachen, wie Thunfisch usw sind auch gut, weil das die so genannten Omega Fettsäuren drin sind.- früher hatte ich ne Katze die ging an Eier o. Thunfisch dran, als wenns ab morgen verboten wäre.- Jetzt wollen meine Beiden nix davon wissen.-

Meine Katze liebt Thunfisch!

0

Thunfisch sollte man aber nicht zu oft geben - ist Schwermetallbelastet...

Das Meer ist leider eine Dreckbrühe^^

Was auch noch geht: Lachsölkapsel (1x pro Woche), Taurin hat bei vielen ebenfalls schon geholfen (täglich).

0

In der Natur wird das Essen auch nicht getrennt,aber die Menge macht es und meine ist scharf auf Ei und auch komplett.

Hallo,

hier ist aber jemand (ordrana) hartnäckig ..... hat aber im Grundsatz recht. Rennschnecke hat aber berechtigterweise auf andere Gefahren hingewiesen und deswegen bitte ihren Rat befolgen. Taurin sollte man tunlichst nicht zufüttern, da in einem guten (Bio)futter genügend Taurin enthalten ist. Hunde können Taurin selbst herstellen, Katzen jedoch nicht. Viele Veganer wollen ihre Katze ebenfalls vegan ernähren, das kann zur Blindheit u.a. Erkrankungen führen und eine Überdosierung kann ebenfalls zu Schäden führen. Also ein gutes Futter kaufen. Bei Thunfisch wurde auf eine Schwermetallbelastung verwiesen, das ist richtig. Man sollte hier auch keine Leckerlis aus dem Handel mit Thunfisch u.a. Fischen verfüttern. P.S. Ich habe seit über 20 Jahren Katzen, ich habe nie Eier verfüttert, das es auch ohne geht. LG MS

Bitte nur das rohe Eigelb geben und nur 1 x pro Woche. Manche mögen's sogar pur. Einfach ins Nassfutter mischen.

eiweiß ist nicht schädlich. es enthält lediglich einen kleinn anteil, der das biotin aus dem eigelb bindet. allerdings üpbersteigt das biotin im eigelb die wirkung des eiweißes um einiges. wodurch es dan eigentlich wurscht ist, ob man ei im ganzen oder lediglich das eigelb verfüttert.

reines eiweiß über eine längere zeit sollte man allerdings in der tat unterlassen.

0

Rohes Eigelb ist gut, eines pro Woche unters Futter gemischt, ist optimal, nicht nur für ein schönes, glänzendes Fell. Aber auf gar keinen Fall Eiweiss, das ist sehr schädlich. Also nicht zu viel und das Richtige füttern.

Danke für die Antwort! Habs gleich mal ausprobiert und meine Katze hat es mit Genuss aufgeschleckt.

0

eiweiß ist nicht schädlich. es enthält lediglich einen kleinn anteil, der das biotin aus dem eigelb bindet. allerdings üpbersteigt das biotin im eigelb die wirkung des eiweißes um einiges. wodurch es dan eigentlich wurscht ist, ob man ei im ganzen oder lediglich das eigelb verfüttert.

reines eiweiß über eine längere zeit sollte man allerdings in der tat unterlassen.

0
@ordrana

Eiweiss belastet die Nieren unnötig und bindet wie du sagst, Biotin. Dieses ist aber für Katzen gerade besonders wichtig und mit ein Grund, weshalb man Eigelb ins Futter mischt. Es macht also keinen Sinn, der Katze das ganze Ei zu verfüttern, auch wenn es nicht direkt schädlich ist.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?