Riecht ein Hund nach kastration anders?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich riecht der Hund nach der Kastration "anders" Es wird ja in den Hormonhaushalt eingegriffen und vor allem das Testestoron beim Rüden genommen. Mit der Kastration kommt ein kastriertes Tier sozusagen von seinem gesamten Körperfunktionen, wenn die Wirkung der Hormone nachlässt in die Phase eines gealterten Hundes. Das können manche Menschen noch riechen. Auf jeden Fall riechen es alle Hunde.

In der Natur ist derartiges nicht vorgesehen. Ein kastrierter Rüde, der nicht mehr nach Rüde riecht ist für andere Hunde eine Art "Neutrum" Vor allem sehr instinktsichere Hündinnen können auf einen kastrierten Rüden mit aggressiven Angriffen reagieren. Das solltest du wissen und deinen Hund entsprechend führen.

Einen sehr interessanten Artikel dazu findest du in der aktuellen Ausgabe von http://wuff.de
In der nächsten Ausgabe folgt dann ein Artikel über die kastrierte Hündin.

Du hast geschrieben: "Vor allem sehr instinktsichere Hündinnen können auf einen kastrierten Rüden mit aggressiven Angriffen reagieren..." Das wußte ich nicht, Danke! LG

0
@Acoma

Falls nun der eine oder andere Rüde deinen Rüden behuckeln will - wage einen beherzten Griff ins Halsband/Brustgeschirr und hole den generell herunter!!!

0

natürlich "riecht" der hund anders..... er riecht auch für andere hunde anders--nämlich nach nix. deshalb tun sich intakte rüden oft schwer einen kastraten einzuschätzen--wird besprungen-oder so..

Durchaus....Gerade bei Rüden, weil sie generell einen strengeren Geruch haben. Ausserdem werden auch einige Hormone nicht mehr produziert. Daduch könnte es kommen

DAs ist von Tier zu Tier unterschiedlich. Bei dem einen merkt man das ziemlich schnell, das der strenge Geruch sich verflüchtigt, bei anderen dauert das furchtbar lange - so lange, das man davon fast gar nichts mitbekommt. Auch das Wetter spielt bei den Gerüchen eine Rolle...

Hallo, also nach ein paar Wochen riecht der Rüde noch ganz bestimmt nicht anders. Denn bis die entsprechende Hormonumstellung abgeschlossen ist, vergehen ca. 6 Monate. Ich weiß ja nicht, wie alt der Rüde ist, aber unser einer Rüde hatte während der Pubertät absolute Stinkefüße. Habe immer meinen Mann verdächtigt, aber es war der Hund.

Was möchtest Du wissen?