Reissorten?

6 Antworten

Bei meinem Lieblingschinesen gibts basmati, beim Thailänder Yasminreis, besonders letzteren finde ich toll weil er so gut riecht, deshalb gibts den auch bei mir meistens.

Da ich keinen Reiskocher besitze muss ein ganz normaler Kochtopf herhalten: Auf 1 Tasse Reis knapp 1 1/2 Tassen Wasser, ein Stich Butter (oder nach Laune Kokosfett) und ein wenig Salz reichen schon aus.

Das ganze mit Deckel(!) aufkochen lassen, wenn es anfängt so klein stellen das es grade weiterkocht und 4 Minuten warten. Dann die Platte abdrehen und etwa 20 Minuten einfach stehen lassen (Deckel nicht abheben). Wird normalerweise fluffig und hat Geschmack, wenn es am Ende noch zu feucht sein sollte einfach den Deckel wegtun und nochmal ein wenig erhitzen, passiert aber fast nie.

Beim Chinesen gibt's meist Yasmin- oder Basmatireis. Gekocht wird in einem Reiskocher.
In asiatischen Lebensmittelläden gibt es eine große Auswahl an Reis. Laß Dich dort beraten.

Beim Türken wird meist BAKTAT Reis verwendet. Den bekommst Du in jedem Supermarkt oder türkischen Lebensmittelläden.

das "braun angebratene" sind Nudeln in Reiskornform. Gibt es im Supermarkt oder im türkischen/griechischen Laden. Man bräunt die erst mit Butter oder Öl an und gibt dann den weißen Reis dazu. Dann zu 1:2 (1 Teil Reis und 2 Teile Wasser) aufkochen und ausquellen lassen. Hitze herunter schalten.

Türkischen Reis kann man mit allen Reissorten machen. Das ist Geschmackssache. Geh mal in einen türkischen Supermarkt, da kannst Du alle nebenenander sehen.

Was möchtest Du wissen?