Was passiert zwischen den Türken und den Chinesen?

4 Antworten

Hallo,

es geht dabei um den Konflikt um die Uiguren in der chinesischen Provinz Xinjiang. Die Uiguren sind eine muslimischen Minderheit in China die unter Diskriminierung leidet. Im Rahmen dieses Konflikts kommt es immer wieder zu Gewalt. 2009 starben bei Protesten in der Stadt Urumqi fast 200 Menschen. Die blaue Flagge die du angesprochen hast ist das Symbol der uigurischen Unabhängigkeitsbewegung. 

Aktuell gibt es wieder verstärkt Spannungen. Unter anderem wurde den Uiguren das Fasten während des Ramadans verboten. Viele (türkische) Menschen wollen sich durch das Zeigen der Flagge mit den Uiguren in China solidarisieren und auf ihre Lage aufmerksam machen

Hier findest du genauere Informationen zu dem Thema: http://de.qantara.de/inhalt/unterdrueckung-der-uiguren-unter-kontrolle

Vielen vielen dank .. Endlich mal eine sinnvolle Antwort :-)

1

Nicht nur weil sie Moslems sind, sondern auch, weil sie ein Turkvolk sind, wie die Türken. Beide Völker sind sich aufgrund der Sprache und Kultur nah!

0

Die Uyghuren in China werden gejagt und das aus einem guten Grund.

Die Uyghuren sind ein Turkvolk und Muslime zu gleich,sie enthaupten Budhistische Mönche,zerstören Chinesische Kulturgüter und wollen ein Stück von China.

Sie werden allerdings nicht unterdrückt,sie haben alle rechte solange sie keinen Mist bauen.

Was den uyghuren passiert ist nur ein Gegengewicht zu dem,was den Minderheiten in der Türkei passiert.

Sprich,die Uyghuren haben sich das verdient und müssen auch mit ihrem Blut bezahlen.

Es gibt 6 Turkstaaten wo sie leben können.

0

Die Chinesen töten die Muslime und weisst du warum? Weil sie fasten und weil sie Muslime sind, das ist der einzige Grund! Letztes Jahr an Ramadan war es Gaza, dieses Jahr ist es in China/Türkistan wo die Muslime gefoltert werden, derren einzige "Schuld" es ist, dass sie fasten und sagen "Allah ist mein Herr". Wo ist hier die Gerechtigkeit? Sie werden brutal zusammen geschlagen, getötet, verbrannt... Ihr werden die Arme und Beine gefesselt und mit Zwang lassen sie die Muslime trinken, damit ihr Fasten bricht subhanAllah in was für einer Welt leben wir was ist los mit der Menschheit wo ist die Religionsfreiheit?!

oh das bricht mir das Herz ....... Kann man nix dagegen tun ???????

0

Total der schwachsinn. China hat 30% Muslime, Muslimische Restaurants, Moscheen und muslim. Viertel überall. Muslime leben verdammt gut in China. Ich bin selbst einer aus Bosnien und meine chines. Familie sind auch muslime. 

Ledigilich als Uigure hat man es schwer aber das hat was mit den Grenzen/Landbesitz zu tun und weniger mit deren Glauben.

Wie kann man nur so einen Blödsinn schreiben...

0

ACHSO die werden also dort nicht gefoltert nur weil sie muslime sind ?! Wenn sie es doch so gut haben dann verrat mir mal warum das Fasten, beten verboten ist ???

0
@nutzzer14200

Nicht so wie du es hier versuchst darzustellen, natürlich kann es Polizeigewalt geben ähnlich wie bei uns in Asylheimen. Ähnlich wie Deutschland ist China generell sehr friedlich gegenüber Islamisten ganz egal woher. Für mich gefühlt ist es sogar besser dort da keine Pegidamüll und mehr Restaurants und Moscheen, Sogar essen wird dort teilweise im Supermarkt  Halal gekennzeichnet

Und ganz ehrlich dort interessiert niemanden zu wem und in welcher Sprache du betest oder ob du fastest

Das mit den Uiguren ist aber ein heikles und anderes Thema und hat nichts direkt mit dem Islam zu tun.

0

Ich bin Chinese und weiß auch nicht was los war. Aber ich hoffe dass du nicht die Chinesen deswegen diskriminierst, weil nicht alle Chinesen sich darauf bezieht haben. Ich bedauere sehr die schwere Situation der chinesischen Muslime in China zu hören und hoffe auch dass die Menschenrechte in China gebessert werden kann. Aber wenn du die Meinung hast die Chinesen aus diesem Grund zu diskriminieren oder zu hassen, hältst du auch nicht das Prinzip der Menschenrechtsgerechtigkeit. Hoffe du bist nicht die dummen Menschen und sei nicht so aufgeregt.

Bin mir nicht sicher ob du Türke in Deutschland bist. Aber wenn ja du solltest in Deutschland lernen wie man rational denkt

0

Gegenfrage. Warum fragst Du Deine Freunde nicht?

Frag sie doch einfach :) Die türkische Politik ist sehr geschickt und vertuscht oft Dinge vor dem Volk und Medien. Erdogan macht sich momentan keine Freunde ^^

Ich wollte sie nicht direkt fragen. irhenwie hab ich mich das nicht getraut .. Aber danke

0
@Nisacim

Es sind doch deine Freunde oder? Wieso traut man sich das dann nicht?

0

wieso sollte man leuten fragen? einfach eine kurze recherche sollte reichen.

0

hmm. . . Ich bin kurdin und zwischen Kurden und Türken gibt's seit Jahrzehnten Konflikte. ich muss gestehen, ich habe ganz Türkei den rückengekehrt und schere mich einen Dreck um deren Politik. Frag deine Freunde, die würden sich bestimmt freuen, dass du Interesse zeigst :)

0
@Temperamentvoll

Das Land, dank dessen es überhaupt noch Kobani und die Kurden gibt? Das Land, welches über 200 Tausend kurdische Flüchtlinge aufgenommen hat?

0

und sie dort verhungern. Bla bla Bla. mein Blut kocht, wenn ich so ne sch***e lese. hast du ne Ahnung. immer diese Medien Mitläufer. Ich War selbst dort. die grenze ist voll mit kurdischen Flüchtlingen und keiner bekommt eine Decke, geschweige den eine Flasche Wasser. wie sie dort über leben, interessiert die türkische Regierung einen feuchten Furz. die Kurden, die dort leben, versorgen die Flüchtlinge oder die spendengelder. für verblendeten wie dich, wird Erdogan Ruf mit so einer Lüge geschmückt. Erdogan der Held und Retter aller Kurden. ja ganz bestimmt ... flieg selbst hin und schaus dir an. in übrigen unterstützt die türkische Regierung die is. das ist kein Geheimnis mehr. behalte dein nächstes Kommentare für dich oder Fang mit "es war einmal ein ...." an. deine Antwort wird mit Sicherheit ein schönes Märchen. wir alle freuen uns darauf; )

0

Was möchtest Du wissen?