reinkarnation, wiedergeburt von tieren

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

du kannst dir sofort eine neues Tier zulegen. ich glaube nicht daß es so was wie Wiedergeburt überhaupt gibt. Viele Menschen trauern um ihr Tier und können sich darum nicht direkt ein neues zulegen. und wenn Menschen die ein Tier sehr geliebt haben in einen neuen das gleiche Verhalten wie bei ihrem Verstorbenen sehen ist das eher Einbildung. sie sehen das was sie sehen wollen. es liegt bei jedem selber wie schnell er sich ein neues Tier zulegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du vermisst Dein gestorbenes Haustier. Das verstehe ich gut, und auch warum Du in der Idee der Wiedergeburt eine Art Hoffnungsschimmer siehst, Dein geliebtes Haustier doch nicht unwiderruflich verloren haben zu müssen.

Leider gibt es aber einen Haken bei der Sache: Wen Du wieder treffen möchtest, das ist nicht das körperlose Wesen, das sich in Deinem Haustier verkörpert hatte (denn dieses Wesen kennst Du nur in Kombination mit seiner Verkörperung als Dein inzwischen gestorbenes Haustier), sondern Du hast Sehnsucht nach genau diesem Haustier, das Du hattest.

Das bedeutet, dass Du sein körperloses Wesen (das Du ja ebenso wenig richtig kennst, wie auch das körperlose Wesen, welches sich als Du in Deinem Körper verkörpert hat...) nicht in einer neuen Seelen-Körper-Kombination vermisst, sondern in der früheren Seelen-Körper-Kombination!

Und die schlechte Nachricht ist die, dass dieses Seelen-Körper-Kombination mit dem Tod des Körpers eines Lebe-Wesens immer unwiderruflich zerstört ist und auch nicht wieder kommt. Selbst wenn Wiedergeburt stattfindet! Es wird nie mehr die selbe oder auch nur gleiche Seelen-Körper-Kombination sein, wie zuvor!

Die gute Nachricht ist, dass Du dem körperlosen Wesen, das sich als Dein inzwischen gestorbenes Haustier verkörpert hatte, sozusagen überall begegnen kannst, sogar in Dir selbst! :)

Denn wir wissen nicht, wie viele solcher körperlosen Wesen es überhaupt gibt, bzw. ob es überhaupt mehrere gibt. Möglich wäre nämlich auch, dass es nur ein solches Wesen gibt, und dieses sich in allen jemals möglichen Verkörperungen verkörpert. Um zu verstehen wie das möglich sein könnte, kommen wir jetzt zu dem Aspekt Deiner Frage, wo Du wissen willst, wie lange es nach dem Tod dauert, bis sich ein körperloses Wesen wieder verkörpert.

An die Zeit, wie wir sie zu Lebzeiten erleben, sind wir nämlich meiner Ansicht nach hauptsächlich oder sogar nur durch unseren materiellen Körper gebunden. Wenn das körperlose Wesen, das sich in uns verkörpert hat, diesen Körper durch dessen Tod verliert, ist es meiner Ansicht nach nicht mehr im Zeitablauf wie wir ihn zu Lebzeiten kennen und erleben gebunden und gefangen. Es kann sich demnach zu jedem beliebigen Zeitpunkt dieses von uns erlebten Zeitablaufs wieder verkörpern, sogar auch in der -- von uns aus als solche eingestuften -- Vergangenheit.

Wenn Dich diese Idee näher interessiert, kannst Du mal die Leseprobe meines Buches "Jenseits von Allem" auf meiner gleich lautenden Homepage lesen. Hier ein direkter Link zu den Seiten der Buchvorstellung für Dich:

http://www.jenseits-von-allem.de/jenseits_von_allem.htm

Liebe Grüße, Martin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe Dir einen spannenden Tipp:

Lies "Friedhof der Kuscheltiere", oder schaue den Film. Danach hast Du keine Lust mehr, Dein Tier zurückzubekommen.

Schaue nach Vorne. Du tust weder dem Tier, noch Dir selbst einen Gefallen, wenn Du in der Vergangenheit verharrst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackdesire28
03.12.2013, 14:19

warum denkst du dass ich dann mein tier nicht mehr will? ich will jetzt den film zwar nachher anschauen, aber die aussage macht mich jetzt nervös ..

0
Kommentar von blackdesire28
03.12.2013, 14:19

warum denkst du dass ich dann mein tier nicht mehr will? ich will jetzt den film zwar nachher anschauen, aber die aussage macht mich jetzt nervös ..

0

Ja ich kann von mir behaupten, dass ich Erfahrung habe.

Festgestellt habe ich, dass es bei Hunden ca. 2 Jahre dauert und bei Katzen kann es schneller gehen! Es sind viele inzwischen zu mir zurückgekommen :-) Gruss Inga

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mannimanaste
04.12.2013, 08:59

Oh oh...

Was da zwei Jahre dauerte, war wohl eher Deine innere Bereitschaft das gestorbene Haustier innerlich gehen zu lassen, bzw. seinen Tod zu akzeptieren.

Gruß, Martin

(Ansonsten siehe meine Antwort auf diese Frage)

0

Und du glaubst wirklich an so einen Esoterikschei.? Egal welches Tier du dir wann auch immer anschaffst, dein totes Tier wird es nicht sein. Komm mal endlich in der realen Welt an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also für mich gibt es eine reinkarnation oder ist möglich und ich verstehe die auch so wie es geschrieben wird

wenn also ein tier stirbt geht die seele aus dem körper und sollte dann ins licht gehen, von dort aus kann sie in einen neuen körper eintreten oder aber in einen körper eintreten der schwer verletzt ist oder bewußtlos und sich diesen körper zu eigen machen, somit kann es auch geschehen das zwei seelen in einem körper sein können ohne das das tier davon etwas merken würde.

also so ist die denkweise.

nun kann es also sein das die seele deines tieres jetzt im licht ist, oder bereits in einem anderen körper ist

es muß aber nicht in deiner nähe sein. es kann auch auf einem ganz anderen erdteil sein.

man sollte dazu sagen das wir alle eine seele haben und unsere seelen haben bestimmte aufgaben zu erfüllen, diese aufgaben sucht sich die seele aus bevor sie in einen körper eintritt. somit kann es sein das die aufgabe die deine seele mit der seele deines tieres fertig ist, oder auch noch etwas zu tun ist, und dafür würde die seele in einem anderen körper in deine nähe kommen oder du in ihre nähe.

so würd ich mir das vorstellen

was unsere seele für aufgaben hat kann man vieleicht herausfinden wenn man reinkarnationstherapien macht

Doreen Virtue Reinkarnationstherapie CD

sehr zu empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während es die Reinkarnation von Menschen in ganz seltenen Ausnahmefällen gibt, so war z. B. Johannes der Täufer schon mal da als Elias, so gibt es die Reinkarnation von Tieren überhaupt nicht. Ein Tier das schon mal da war kommt ganz sicher nicht mehr wieder! Grund: Die Seelen der Tiere werden von Gott mit weiteren Spezifikationen zu Menschenseelen zusammengefügt. Jakob Lorber hat dies in seinen Büchern ausführlich erklärt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?