Reicht eine 250GB SSD aus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, das reicht in aller Regel aus.


Eine HDD als Massenspeicher für eigene Daten (Musik, Videos etc.) ist empfehlenswert.

Auf der SSD kannst Du solange alle Programme installieren, wie der Speicherplatz reicht, aber Du musst halt den freien Speicherplatz der SSD im Auge behalten - nicht bis zum Anschlag füllen, immer mindestens um die 20 GB frei halten.


Grundsätzlich gilt, daß eine SSD die Startzeit von Programmen verkürzt, also vorzugsweise solche Programme auf SSD installieren, bei denen Du eine schnelle Startzeit haben möchtest.

Selten genutzte Programme können auf der zusätzlichen HDD installiert werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HardwareDanny
05.03.2017, 15:01

Wenn man ein Spiel auf eine SSD packt, ist es dann besser?

0

Fürs OS alleine ok, da ist auch in 2 Jahren noch genug Platz für Updates und Service Packs.

Für Spiele reicht das niemals, jedenfalls nicht für aktuelle Titel. Die liegen ja fast alle bei >30 GB.

Spiele auf ne SSD zu packen ist meistens außerdem unnötig, da reichen herkömmliche HDDs noch aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nax11
05.03.2017, 15:09

Spiele auf ne SSD zu packen ist meistens außerdem unnötig, da reichen herkömmliche HDDs noch aus

Ganz genau!

Windows installiert die Treiber, etc. sowieso auf der Systemplatte, ganz egal wo das Programm liegt. Der Start von einer HDD ist vom Start von einer SDD deshalb kaum zu unterscheiden!

0

Ich würde hier eine größere SSD einbauen. Das Betriebssystem allein schluckt schon sehr viel und Software und Spiele benötigen sehr viel Speicherplatz. Ab 500 GB würde ich raten. Oder eine zusätzliche HDD einbauen, obwohl man dann wieder nicht von der Geschwindigkeit profitiert.

Man mag gar nicht glauben, wieviel so ein SSD-Upgrade bringt, hierzu empfehle ich auch immer gern diesen Blog-Beitrag. Spezialisten haben eine Leistungssteigerung von 70% errechnet: https://www.compuram.de/blog/compuram-praxistest-ram-upgrade-und-umrustung-auf-ssd-im-vergleich-am-beispiel-eines-late-2008-macbook-pro/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spiele würde ich schonmal definitiv nicht auf die SSD hauen. Aber für win 10+ treiber + paar programme langen selbst 120 GB aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HardwareDanny
05.03.2017, 14:56

Wieso keine Spiele?

0

Kauf dir besser gleich eine größere, jede SSD wird irgendwann zu klein.

Meine Spieleordner sind insgesamt ca. 500GB groß und ich bin jetzt nicht so der Extrem-Zocker .... xD

hab ne 480GB SSD und die wichtigsten Spiele dort installiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?