Red Fire Garnele zeigen sich nicht?

 - (Fische, Aquarium, Garnelen)

6 Antworten

Wenn ich Zwerggarnele wäre und solche Mitbewohern hätte, würde ich mich auch verstecken. Insbesondere die Sumatrabarben sind sehr schnelle und geschickte Jäger.

Du kannst es mit Ringelhandgarnelen versuchen. Sobald die halbwüchsig sind, sind sie selbst ziemlich wehrhafte Räuber. Wahrscheinlich kommt sogar immer eine kleine Anzahl Jungtiere durch, obwohl natürlich die meisten gefressen werden, so lange sie noch klein sind.

Sowohl für die Sumatrabarben, als auch für die Mollys ist das Becken zu klein. Und die Sumatrabarben sidn viel zu wenige, denen wird langweilig und dann nerven sie ihre Mitbewohner, bis hin zum Flossenzupfen.

Sag mal, ist das ein Segelkärpfing? Zusammen mit Neons? Segelkärpflinge brauchen zumindest sehr hartes Wasser, so richtig gut geht es ihnen erst mit Salzzusatz. Sonst werden sie nicht alt. Das sind Bewohner der Mündungszonen von Flüssen, wo sich das Süßwasser allmählich mit Meerwasser vermischt. Neonsalmler sind zwar recht flexibel was das Wasser angeht, aber am besten in relativ weichem Wasser aufgehoben. Bei extrem hartem Wasser bekommen sie Probleme, spätestens beim Salzzusatz kommen sie nicht mehr mit. Die Bedürfnisse der beiden Arten liegen so weit auseinander, dass gemeisnam im selben Becken früher oder später eine der Arten auf der Strecke bleiben wird.

Außerdem steht Dein Kallax falsch rum. Das Brett, auf dem das Becken steht, hängt nur an den Schrauben. Das ist bruchgefährdet und dann hast Du Überschwemmung im Zimmer.

Wo ist der Filter?

Vor dem nächsten Foto vielleicht mal was anziehen ^^

Der Besatz ist sowieso sehr sportlich, für ein Becken das erst 12 Tage läuft

0

Das Becken läuft so wie es ist schon seit ca 6-7 Monaten samt Fische die Garnelen wurden erst vor 2 Wochen eingesetzt, der Filter ist links hinter den Pflanzen.

0

Und nein mein Kallax ist nicht falsch aufgebaut da längst und quer noch zwischen Bretter Drinnen sind :)

0

Könnte ein latipinna x sphenops Hybride sein, das sind zumindest die üblichen "Silbermollys".

0
@Grobbeldopp

Das Tier link sunter dem Black Mollys hat eine Segelflosse, das ist kein gewöhnlicher Silbermolly.

0

Entweder verstecken sie sich vor den Fischen, oder sie wurden bereits von den Fischen gefressen. Also entweder Garnelen weg lassen, oder viel mehr Pflanzen einsetzen. Lg

Sumatrabarben und Mollys fressen gerne so tolle Snacks wie kleine Garnelen. Vorallem weil das Aquarium auch nicht wirklich mit Pflanzen zugewachsen ist, hast du den Fischen den Garnelen-Snack auf dem Silber-Tablett serviert.

Ja, weil sie Angst vor den Fischen haben vermutlich, oder bereits gegessen wurden. Hatte ne ähnliche Kombination - Die garnelen wurden beinhart aufgefressen.

Gibt es eine andere Garnelen Art die man dazu geben kann ?

0
@kingofroad33

größere.. aber hab dann ehrlich gesagt aufgegeben.. hab auch versucht die Redfire alleine zu halten.. sind aus irgendeinem Grund aber nach ner Zeit gestorben.. hatten anscheinend ne infektion.. hab mich dann vom Aquarium verabschiedet.. zu traurig wenn alles unter einem Stirbt. Diese üblen Guppys fressen übrigens auch ihren eigenen nachwuchs..

0
@LinksGlobalist

Meine Guppys fressen ihren Nachwuchs nicht. Aber das liegt vielleicht daran, dass ich sie artgerecht halte?

0

Wohl gefressen...das Aquarium ist sehr überschaubar, also übersehen kann man die nicht. Besser kleine Krebse kaufen....

Was möchtest Du wissen?