Rechtswissenschaften (Jura) und zusätzliches Nebenfach studieren

3 Antworten

Prinzipiell ist alles möglich ;) ... Jedoch solltest du im ersten Semester schauen, wie du mit dem Stoff klar kommst. Ist dies kein Problem wäre Politik eine sehr gute Wahl. Ich an deiner Stelle würde jedoch Wirtschaft oder Wirtschaftspolitik als Nebenfach nehmen, da dir dies später mehr nutzen könnte. Ein Freund von mir studiert Jura mit Nebenfach Bwl. Als Fazit würde ich sagen, dass BWL als Nebenfach die bessere Lösung wäre. Jedoch musst du das selbst entscheiden und an deinen Interessen und Zukunftsplänen abwiegen :) Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

6

Ich weis ;-) Jedoch ist BWL/VWL nicht so mein Ding. Will eig. nicht in die Wirtschaft. Dein Freund, studiert der zufällig in Bayreuth, oder wo?

0

Es ist möglich. Allerdings sehr schwer und extrem anstrengend. Da Jura norlamerweise ohne Nebenfach studiert wird, musst du beides als Volle Studeingänge machen, was extremen Zeit und Kraftaufwand bedeutet.

6

Ich möchte jedoch "Vollzeit" Jura studieren. Und nur eine Vorlesung/Seminar in Politik pro Semester. Also kein ganzes Studium! Ist das auch "zu viel"?

0
21
@Berlin1993

Dann machst du aber keinen Abschluss in Politik, und es wird auch nirgendwo erwähnt. Aber das kansnt du natürlich mit jedem Fach machen.

0
6
@crocky

Ich möchte keinen Abschluss.

1) Ich kann es aber im Lebenslauf erwähnen, nach folgendem Schema?

HF: Rechtswissenschaften NF: Politikwissenschaften

????

2) Kann man das echt machen? SUPER! Und wie ist es mit der Belastung? Auch OK dann oder?

0
21
@Berlin1993

Ne weil du es nicht als Nebenfach machst, wenn du nur ein paar Vorlesungen machst. Zu Jura kann man kein NF machen, genauso wie zu Medizin nicht. Ja und kann viele Vorlesungen einfach so Besuchen, auch wenn man Fachfremd ist.

0
6
@crocky

Aber die Klausuren darf ich auch mitschreiben in den anderen Fächern dann?

0

Jura/Rechtswissenschaften kannst du nur singulär studieren (ist auch auf Staatsexamen), du kannst KEIN Nebenfach belegn. Zumal was willst du mit PoWi? Das hat mit der Juristerei gar nichts zu tun (maximal gibt es kleine Überschneidungen in den Theorien, aber mehr nicht)

6

Danke. Ich möchte später nicht als Jurist arbeiten. Ich möchte ein sehr interdisziplinäres Studium. ReWi beinhaltet ja (Recht, Politik, Geschichte, Sziologie, Kriminologie, Psyschologie, Philosophie, Sprachen) und ich möchte noch etwas mehr Politik! Ich studiere nicht für den Beruf sondern für meine Person. UND mein Berufswunsch erfordert viel Allgemeinwissen..., keine jur. Kenntnisse.

0
41
@Berlin1993

Dann studier gleich PoWi oder Internationale Beziehungen und such dir dein passenden NF (je nachdem was die Uni anbietet)

0
6
@ddeerr

Habe ich auch überlegt ;-) ! Aber die generalistische Ausbildung bei den Juristen gefällt mir.

0
41
@Berlin1993

Aber wenn du sie nicht wirklich brauchst? Ein jurastudium geht etwas länger als die anderen. Aber gut, warum nicht. PoWi kannst du immernoch danach studieren, wenn du Bedarf hast.

0

Keine Chance bei Bundeswehrmusterung?

Hallo, ich bin vor wenigen Tagen 19 Jahre alt geworben und wollte mich demnächst bei der Bundeswehr bewerben und dort ein soziales Jahr machen. Nun erzählte eine Freundin, dass ich wohl nicht durch die Musterung kommen würde, da ich zu dick sei. Ist es wirklich wahr, dass man als Übergewichtiger nicht genommen wird dort? Eigentlich will ich dort einen IT-Job übernehmen. Zur Info: Ich bin 183 cm groß und wiege 140 kg.

...zur Frage

JURA UND ein ANDERES FACH (zB Politik o.ä.) zusammen / gleichzeitig studieren? - Möglich?

Guten Abend und Hallo an euch alle,

heute stelle ich Euch noch eine dritte Frage.

Im Bachelor gibt es die Möglichkeit zwei Fächer zu studieren (Zwei-Fach-Bachelor) zum Beispiel "Politik & Islamwissenschaften" oder ähnliches.

Ist es auch möglich ganz normal Jura zu studieren (Abschluß : 1 jur. StEx) und dazu noch ein oder zwei ander Fächer ? Sodass ich in theroretisch in meinen CV schreiben könnte: Ich habe Rechstwissenschaften, Islamwissenschaften und Politik Wissenschaften studiert? - Wie geht das?

Wie komme ich auf die Frage? Auf der Seite des Auswärtigen Amts lese ich sowas : "studierte Volkswirtschaftslehre (...) sowie Politikwissenschaften" ; "studierte Politikwissenschaft mit einem Schwerpunkt auf politischer Philosophie sowie Rechtswissenschaften" ; "studierte Jura, Internationale Beziehungen und Europäische Politik" Zählt man bei so einer Aufzählung auch die Fächer auf, bei denen man Vorlesungen besucht hat? Beispiel: Ich setze mich regelmäig in eine Vorlesung BWL, sage ich dan, das ich das studiert ahbe?

...zur Frage

Rechtswissenschaften als Nebenfach studieren

Ich würde gerne Rechtswissenschaft als Nebenfach studieren und als Hauptfach Italienisch. Kann mir jemand genau sagen was man später mal im Beruf machen kann mit nur Jura als Nebenfach? Vielleicht im büro oder so.. Vielen dank schon mal im Voraus ;)

...zur Frage

Chancen nach 4 Jahren Bundeswehr?

Hallo Leute,

ich möchte als SaZ 4 Jahre zur Bundeswehr (BW). Was gibt es nach diesen 4 Jahren für Möglichkeiten?

Bis jetzt habe ich immer nur pessimistische Meinungen gelesen. Aber sind meine Chancen, ein Studium nach der BW theoretisch nicht sogar besser? Jetzt bin ich 18 und habe mein Abi, warum sollten meine Perspektiven danach schlecht sein? Ich meine, ich entwickel mich dabei auch persönlich weiter und außerdem könnte ich meinen Sold sparen und stände dann auch finanziell besser da.

Oder wäre es nicht auch möglich, dass ich direkt über die BW zu einem Studium (od Ausbildung) gelange? Oder brauch ich da zwingend die Offiziersausbildung?

Vllt kommen dann noch mehr Fragen :D aber erstmal,

viele Grüße

...zur Frage

BND hab ich überhaupt eine Chance?

Hallo Leute :) ich brauch mal euren Rat. Eine Freundin von mir ist 18 Jahre,muslima, trägt kopftuch, kann viele Sprachen mit Dialekten ca.6-7 Stück. Sie macht ihr abitur und möchte danach zum BND. Sich aufjedenfall bewerben. Sie besitzt jedoch nur die Niederlassungserlaubnis und ist nicht in Deutschland geboren. Sie besitzt auch keine Geburtsurkunde. Meine Frage jetzt kannoder besser gesagt hat sie eine Chance angenommen zu werden.:) Danke für jede Antwort:)

...zur Frage

Die Chance des Lebens vertan?

Kennt ihr das, ihr steht vor der Chance eures Lebens...und vertut sie. Solch einen lustigen moment hatte ich vorhin und jetzt? Steh ich da wie ne angeschnittene Wurst die keiner essen will. Hattet ihr auch solche momente und wenn ja wie seit ihr damit umgegangen. Habt ihr euch in den Alkoholrausch geworfen, oder eher den rettenden plan entwickeln können? Ich weiß es nicht und freu mich über jede antwort...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?