Receiver bei Kabelanschluß nötig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Viele moderne Fernsehgeräte haben einen Kabeltuner eingebaut.

JoGerman 18.03.2012, 17:03

Einen Kabeltuner hat grundsätzlich JEDER Fernseher eingebaut, auch ältere.
Neue Fernseher haben DVB-Tuner eingebaut, mit denen man je nach DVB-Variante auch digitale Sender empfangen kann.
Kabeltuner = analog
DVB = digital
Gruß DER ELEKTRIKER

0

Einen Receiver benötigst du nur für digitalen Empfang, falls dein Fernseher keinen DVB-Empfänger hat.
Hattest du bisher analoges Kabelfernsehen, wird das auch weiterhin so bleiben.
Die Abschaltung Ende April betrifft nur Nutzer von analogen Sat-Receivern mit nachfolgender Sat-Schüssel.
Gruß DER ELEKTRIKER

Nein, benötigst Du nicht. Die normalen, frei empfänglichen Programme, bekommst Du, indem Du von der "Kabeldose", die bei einem Kabelanschluß bei Dir installiert ist, ein Antennenkabel in den entsprechenden Anschluß Deines Fernsehgerätes einsteckst und den Sendersuchlauf startest.

Der ist nicht nötig egal was für ein Gerät. Die ältern Geräte empfangen die analogen Programme und die neuern die Digitalen.

Wenn dir 30-40Sender geteilte,ausländische uns Shoppingschrott reichen?Digital bekommst du mehr und bessere Sender.

Mit einem Kabelreceiver bekommst du mehr Sender und zwar alle 24 h am Tag.Digital sind keine Sender geteilt.

Was möchtest Du wissen?