Ratte beißt Artgenossen - Trennen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

wie habt ihr die Ratten denn vergesellschaftet? 

Eine falsche Vergesellschaftung kann selbst wenn sie relativ gut ausging das ganze Sozialverhalten innerhalb der Gruppe stören. Das Verhalten kann aber auch andere Gründe haben. 

Futterneid darf nicht entstehen und entsteht auch nicht, wenn man mehrere Futterstellen anbietet. 

Wie werden die Ratten ausgelastet und wie viel Auslauf bekommen sie? 

Wie groß ist die Voliere? 

Ehe ihr nicht sicher wisst, was da genau los ist sollten die Ratten nicht getrennt werden. Und vor allem nicht per Trenngitter - dabei würde man mehr kaputt machen. Für die Ratten ist es nämlich enormer Stress sich gegenseitig zu sehen, aber keinen Rang gegenseitig auszutragen. 

Ratten sind übrigens Rudeltiere die mindestens zu 4t leben sollten. Zwei 2er-Gruppen wären nicht optimal. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf jedenfall die Ratten trennen. Kannst es 2/2 oder 3/1 aufteilen, hauptsache verstehen sich immer die, die sich auch ein Käfig teilen müssen. Sobald du sie in getrennten Käfigen hast, solltest du sie direkt neben einander stellen (die Käfige), damit die Ratten alle noch zusammen bleiben, aber eine schützende Trennwand bzw. Gitter zwischen ihnen ist. Falls du vor hast den Ratten Auslauf zu gewähren (gleichzeitig), dann bleib immer in der Nähe, damit falls was passieren sollte, du sie sofort trennen kannst.

Hoffe ich konnte dir helfen. Wir hatten das gleiche Problem, aber nach einiger Zeit, wo wir sie in getrennten Käfigen hatten, welche direkt neben einander standen, haben sie versucht die Stäbe durch zu beißen. (Wir haben sie davor aber immer mal zusammen Auslaufen lassen unter Beobachtung) Als wir sie dann aber im gleichen Käfig wieder gehalten haben, gab es keine verletzten mehr und sie haben sich alle prima verstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wrbun
27.08.2016, 21:55

Dankeschön (: ich denke so werde ich das erstmal austesten und dann weiter sehen.

LG

0
Kommentar von Timperli
27.08.2016, 22:35

Is nich sehr sinnvoll, tiere die sich nich verstehn dauerhaft nebeneinander stehn zu haben. Da is der feind direkt gegenüber aber man kommt nich ran .. dauerstress.

1

Bevor du dir nich sicher bist, würde ich nich trennen. Nachher liegst du falsch mit der vermutung und machst alles kaputt.

Übrings sollten ratten ab 3 tiere gehalten werden. Also wäre 2/2 trennen richtig sinnlos.

Ich würde nun beobachten und schaun, ob das einmalig war oder öfter vorkommt und erst dann den der beist rausnehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wrbun
29.08.2016, 15:49

Hey, 

leider ist das eig Alltag, nur dass die kleine Ratte wirklich schon so darunter leidet, ist mir erst am Wochenende bewusst geworden. 

Also meinst du ich soll die beißende Ratte jetzt ganz alleine halten? Das wird ihr Sozialverhalten doch eher noch weiter stören, oder? Wäre ihre Einzelhaltung deiner Meinung nach eine vertretbare Dauerlösung?

(Wenn wir nochmal zwei Ratten kaufen, damit wir 3/3 machen können und hoffen dass es mit denen besser klappt, dann bekommt die Mutter meines Freundes eine Krise :D.. und wer sagt denn dass die bissige sich denen gegenüber besser benimmt.. :/)

Und was sagst du zu der Diskussion über Sichtkontakt/kein Sichtkontakt (bzw. auch Kontakt während des Auslauf) unterm anderen Kommentar?

(Ja, ich brauch jetzt mal ganz viele Meinungen ^^ denn leider sagt hier grad jeder was anderes..)

Liebe Grüße, 

Wrbun

0

Was möchtest Du wissen?