Raspberry Pi 3: Wie viel Ampere über die 5 Volt Pins des GPIO?

1 Antwort

Ich empfehle bei den Ausgängen des Raspberry Pi das man Optokoppler verwendet.

Hier ein Beispiel dazu: https://chaosdorf.de/wp-content/uploads/2013/03/chaosdoorschaufenster.png Das ist sicherer. Bei einem versehentlichen Kurzschluss werden nur die Treibertransistoren zerstört, der Raspberry Pi ist dann durch die Optokoppler geschützt.

Anstatt LEDs kann man bei der Schaltung auch Relais anschließen, dann muss man für jedes Relais eine Freilaufdiode (1N4148) parallel schalten. Gegebenenfalls braucht man dann Treibertransistoren die etwas höher belastbar sind (z.B. BC140 oder BC 141)

Ich habe selbst auch einen Raspberry Pi und mache es auch so weil ich nicht riskieren will das er zerstört wird.

P.S. Auch die Eingänge sollte man mit Optokopplern schützen.

0

Was möchtest Du wissen?