Rammler wegsperren?

6 Antworten

natürlich muß man den rammler wegsperren. er könnte die babies verletzen und die häsin erneut decken. besser wäre es jedoch, ihn frühkastrieren zu lassen. einzelhaltung ist tierquälerei. die häsin ist auch noch viel zu jung, um mutter zu werden. für die jungen sind sehr schwer abnehmer zu finden.

Bitte keine Jungen, wenn ihr keine AHnung habt schon gar nicht!

Lasst den Rammler in der 10-12 Woche frühkastrieren und verhindert, dass die Zibbe trächtig wird sie sind sicher zu jung und euch fehlt es an Wissen über Genetik, Aufzucht und überhaupt Kaninchen. Wenn ihr unbedingt Junge wollt, dann riskiert ihr das Leben des Weibchens.

danke man kann sich dieses benötigte Wissen ja aneignen oder?! oder reicht es nicht aus sich darüber in büchern bzw. internet zu informieren? lg

0
@Denni1989

Man kann eine Kaninchenzucht nicht artgerecht gestalten, es muss immer ein Rammler alleine sitzen und das ist schlimm für so soziale Tiere. Lass die Kaninchen, Kaninchen sein und kastriere den Rammler. Bitte.

2

Ich würde sagen: ja. Bei Kaninchen kümmert sich die Häsin allein um die Jungen. Der Rammler könnte außerdem aggressiv auf die Kleinen reagieren. Ach ja: Ich würde ihn schon aus dem Stall nehmen, wenn die Häsin deutlich tragend ist. Sonst kommen die Jungen nachher über Nacht, wenn ihr schlaft und der Rammler ist bei der Geburt dabei... Wäre vielleicht nicht so gut.

vielen dank

0
@Denni1989

Gern geschehen! Habe übrigens selbst zwei Kaninchen. Sind aber beides Rammler, sodass in Bezug auf Nachwuchs nichts passieren kann (grins!)

0

Hallo Denni, ich selber hatte früher auch ein Männchen und ein Weibchen und habe es zugelassen, dass er die Häsin deckt. Leider war der erste Wurf nichts, doch das ist nichts ungewöhnliches, wenn man bedenkt, dass die Häsin noch keine Erfahrung hatte. Der zweite Wurf gab dann 3 Babys. Und ja, sperr das Männchen schon während der Schwangerschaft aus. Wenn du es nicht tust, kann es sein, dass die Häsin kein Nest baut. Außerdem ist sie zu dieser Zeit äußerst Reizbar. Und ich gebe dir noch einen Tipp: Auch wenn es so qaussieht, als hätte es nicht geklappt, lass die Finger mindestens noch 3 Wochen von dem Nest(auch wenn sie es zerstört). Unsere Häsin(Lilly heist sie) hat ihr Nest zerstörtund nach 4 Wochen als wir dann das Nest sauber machen wollten, haben wir dje 3 kleinen Babys gefunden. Sie waren putzmunter und waren für ihr Alter sehr gut entwickelt. Lilly hatte nämlich zwei Näster (eines auf dem Anderen gebaut). Die Mama kümmert sich um alles und pass auf, dass du sie nicht bedrängst also zu nah an ihr Nest kommst. Ich wünsche dir viel Glück bei deinem Vorhaben und hoffe ich konnte die helfen. Und glaub mir, die Babys sind soo süß. Bei Fragen kannst du dich ruhig an mich wenden. Liebe Grüße

Erkundige dich einmal über die Haltung von Kaninchen.

http://www.kaninchenforum.de/

Dieser User haben dort wahrscheinlich mehr mit Kaninchen zutun, als mit Menschen...

Was möchtest Du wissen?