Ramadan/fasten und rauchen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rauchen ist eine Sünde das steht fest.

Wenn du umbedingt rauchen musst dann selbstverständlich erst nach Iftar.
Besser wäre es aber natürlich wenn du es ganz sein lässt, da man für jede Sünde im Monat Ramadan schwerer bestraft wird als sonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esselamu alejkum
Ich möchte zuerst anmerken ( das dies viele Muslime nicht wissen ) dass das fasten ohne dem Gebet ungültig ist .
Ein Muslim der nicht 5x am Tag betet dessen fasten wird nicht angenommen .
Was deine Sucht angeht so solltest du versuchen diese im Namen Allahs so schnell wie möglich zu besiegen .
Versuche es in diesem Ramadan sein zu lassen .
Aber für den fastenden gilt das er nicht rauchen darf bis zum fastenbrechen .
Es ist auch nach dem Fastenbrechen auf keinen fall gut und eine Sünde aber es macht dein fasten nicht ungültig .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
shirothelion 07.06.2016, 20:11

Ich möchte sehr gerne dieses Jahr fasten, wie kann ich das mit dem Beten machen? Meine Mutter ist araberin jedoch ist sie momentan weg und ich kann arabisch leider nicht. Gibt es trotzdem einen Weg das mein Fasten angenommen wird?

0

Salam! Nur wenn du echt süchtig bist und es nicht aushälst. Aber wenn du ws aushalten kannst solltest du es lieber lassen☺ LG C.N.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
shirothelion 07.06.2016, 20:14

Danke, bis jetzt klappt das eigentlich :-)

1

Was möchtest Du wissen?