Psychologischer Fachbegriff für Angst vor nähe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Begriffe die dazu passen sind Bindungsangst (wie du schon selbst herausgefunden hast), kognitive Dissonanz, Borderline-Syndrom (das wäre dann aber nicht normal, sondern eine extreme Form, eine sog. Persönlichkeitsstörung), ansonsten kann es auch sein, dass der Begriff eher mit der Distanz und dem Selbstschutz zu tun hat, da gibt es den sog. Nähe-Distanz-Konflikt, der viele Beziehungen scheitern lässt. Hmm...sonst fällt mir gerade nichts Passendes ein. 

Er meinte wohl scheinbar das normale, gesunde Verhalten. Es gibt einige Störungen und Fachbegriffe dazu, aber das normale Verhalten ist mit Angst vor Nähe schon ganz gut beschrieben. Wüsste jetzt spontan keinen anderen Begriff dafür. 

Vielleicht hat er von chemischen Botenstoffen gesprochen, die dabei eine Rolle spielen sowas wie Dopamin, Serotonin, aber psychologischer Begriff hmm sowas macht mich wahnsinnig. Muss die Frage jetzt so lange neuladen bis ich weiß, was gemeint war. ^^

xXdmnkXx 25.11.2017, 22:37

Ich glaube er hat von kognitiver Dissonanz geredet, danke!

0
Punxsu 25.11.2017, 22:39
@xXdmnkXx

Ja das kann gut sein. Ist so ein gern benutzter Begriff, der aber ziemlich allgemein für viele Sachen passt. Gerade von Lehrern hört man den oft. ^^ Puh, jetzt kann ich dann auch beruhigt schlafen. xD 

0

Das hört sich so ähnlich an wie ein Asperger Syndrom. Mir fällt dann nur noch kognitive Dissonanz ein, was auch zum Asperger Syndrom passt.

Mehr fällt mir dazu auch nicht ein. Asperger Syndrom hat viele Anzeichen. Dir kognitive Dissonanz fällt da eindeutig mit rein.

Kannst du "zu nahe kommen" etwas genauer definieren? 
So wie du es schreibst, klingt es als würden Sie in einem Raum spontan anfangen zu streiten, was ziemlich abwegig klingt. 

xXdmnkXx 25.11.2017, 22:33

Es geht darum, dass oft wenn sich eine Person in einer Beziehung eingeschränkt fühlt aufgrund von zu starker Annäherung des Partners ein streit ausbricht

0

Der Fachbegriff ist Angst vor Nähe.

Hallo dmk,

Aphephosmophobie – Angst vor Berührungen

Chiraptophobie – Angst vor Berührung (emotional)

Nähe ist ein zu großes wort.

LG
Stevengrey

xXdmnkXx 25.11.2017, 22:53

Es ging meiner Meinung nach eher um die emotionale ebene, danke

0

Ist das das Gegenteil von Klaustrophobie?

xXdmnkXx 25.11.2017, 22:28

Klaustrophobie beschäftigt sich mit der Angst vor engen Räumen, wovon ich spreche ist nähe in einer Beziehung

0

Distanzbedürfnis? Verlustangst? Autonomie?

Alles Begriffe, die in dem Zusammenhang eine Rolle spielen...

Was möchtest Du wissen?