Psychologie studieren mit FOS?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

denke nicht. psychologie kannst du nur an universitäten studieren und dazu bräuchtest du ein allgemeines abitur. aber du kannst die 13. ja auch noch nachholen wenn du einen guten schnitt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SHIELD96
27.11.2013, 09:52

welchen Schnitt brauch ich um die 13. zu machen?

0
Kommentar von Mephala0
27.11.2013, 19:18

dazu bräuchtest du ein allgemeines abitur.

Es reicht auch die fachgebundene Hochschulreife.

0

Also wenn du den Sozial-Zweig an der FOS belegt hast und dann die 13. Klasse dranhängst, hast du die fachgebundene Hochschulreife, welche dich zum Studium an einer Universität berechtigt - JEDOCH nur für Studiengänge, die deiner FOS-Fachrichtung entsprechen. Bei dir im sozialen Zweig wären das z. B. Pädagogik oder Psychologie. Also ja, nach der 13. Klasse ist das ohne 2. Fremdsprache möglich. Allerdings solltest du dir mal den NC angucken: Der ist überall sehr hoch und du wirst sehr gut sein müssen, um gleich genommen zu werden oder du sammelst Wartesemester. Da du vom M-Zweig kommst, ist es empfehlenswert für dich, wenn du den Vorkurs bzw. die Vorklasse besuchst, um die Lücken in den Hauptfächern zu schließen.

Nach der 12. Klasse der FOS hat man übrigens die Fachhochschulreife, welche dich zu einem Studium an einer Fachhochschule berechtigt - dort kannst du wirklich jeden Studiengang machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich nach der 12. Klasse mit der Fachgebunden Hochschulreife Psychologie studieren?

Nach der 12. Klasse an einer FOS hat man die "Fachhochschulreife", nicht die fachgebundene Hochschulreife.

Die Fachhochschulreife berechtigt in erster Linie nur zum Studium an Fachhochschulen, Psychologie wird aber nur an Universitäten angeboten. An Fachhochschulen kann man stattdessen eigentlich nur Wirtschaftspsychologie studieren und an vereinzelten Fachhochschulen andere Mischfächer mit Psychologie.

Die einzige Möglichkeit mit deiner Fachhochschulreife normale Psychologie zu studieren wäre wohl in Hessen, da man in Hessen auch mit der Fachhochschulreife alle Bachelor-Studiengänge an Universitäten (Außer Frankfurt) studieren kann.

Sonst kannst du eben noch alle Studiengänge an allen Fachhochschulen studieren.

Wenn du allerdings die fachgebundene Hochschulreife machst, dann hast du an vielen Universitäten die Möglichkeit Psychologie studieren, an welchen Universitäten genau kommt aufs Bundesland an. In manchen Bundesländern ist genau festgelegt, dass man mit der fachgebundenen Hochschulreife in Soziales an allen Universitäten Psychologie studieren darf, in anderen Bundesländern dagegen entscheiden die Universitäten selbst. Für die fachgebundene Hochschulreife, müsstest du allerdings noch die 13. Klasse der FOS machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SHIELD96
28.11.2013, 09:20

Und muss ich in der 13. Klasse eine 2. Fremdsprache lernen?

0

Mache einen guten Abschluss auf der FOS mind. 2.5 und dann schreibe dich in soziale Arbeit ein! Nach deinem Fachhochschulstudium mache den Master in Psychologie.

Ansonsten mache die 13. Klasse und hol dein ABI.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SHIELD96
27.11.2013, 09:57

Muss ich in der 13. Klasse FOS eine zweite Fremdsprache lernen?

0

Psychologie geht nur mit Abitur, hat immer einen hohen Numerus Clausus und besteht aus sehr viel Mathematik. Warum machst du nicht eine gute Ausbildung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SHIELD96
27.11.2013, 10:00

Tut mir leid, ich hab die Frage falsch vormuliert:

Wenn ich nach der 12. Klasse FOS fertig bin, kann ich dann an Fachhochschulen mein Fachgebundenes Abitur machen, und danach Psychologie studieren ?

0

Was möchtest Du wissen?