Proxmox Stromverbrauch senken?

5 Antworten

HDD's brauchen im Vergleich zu SSD's schon mal einiges mehr an Strom... Also stelle um auf SSD...

Dann ist die Frage, was braucht das System im Leerlauf - darunter wirst du wohl kaum kommen...

95W sind eh schon gering, für einen richtigen Rechner...

Nimm nen neuen Rasbpi, der braucht noch weniger...

Das Ganze liegt nicht am Proxmox, sondern an deinem Rechner selbst, der absolut ein Stromfresser ist!

Aktuelle Prozessoren (i5 z.B. mit entsprechenden Chipsätzen und SSDs, statt Platten drücken die Leistungsaufnahme drastisch.

Ich selbst habe auch Proxmox auf einem i5er System laufen und das braucht ca 5W, wenn die VMs nicht grad echt schuften müssen... dann sinda auch mal 10W.

Asrock Boards... hust, sind keines Falls energieeffizient! Am ende ist noch ein stromhungriger Grafikchip mit drauf?

Lüfterlos empfiehlt sich ebenfalls... bei meinen 4W ist der immer aus.

Hallo

Hat jemand eine Idee, wie ich den Stromverbrauch/die Leistung mit den 2 Festplatten noch unter 65 W bekommen könnte?

Was hat das nun mit Proxmox zu tun?

Der PC läuft im Dauerbetrieb und leistet aktuell ca. 95 W. Es sollen allerdings noch 2 HDDs angeschlossen werden

Mein Server¹ (Proxmox mit aktuell 6 Maschinen) braucht sicher mehr als 65W, aber er hat dafür auch 8 SSDs die in zwei RAIDs aufgeteilt sind.

Linuxhase

¹ Das ist mein Home-Server (im Rechenzentrum laufen noch 4 weitere mit Proxmox)

Was möchtest Du wissen?