Probleme mit Ohrlöchern! Erstes Wechseln?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenns geblutet hat und Du nix reintatest, wächst es jetzt schon leicht zu. Trau Dich druchzupieksen und warte wieder ab.. oder lass zuwachen, neu stechen.

Also in der Apotheke gib es sowas das nennt sich Alkohol und du solltest mit einem wattepad diesen Alkohol drauf machen so ein bisschen und das vllt 3 mal am Tag ! Es könnte etwas Brennen weil es ja ne öffnende Wunde ist ! Dan solltest du ein ohring einfach im Alkohol eintauchen und ins Ohr machen dabei wird's bisschen Brennen und wegtauchen da du den ohring ein wenig rein drücken musst ! Nachdem einfach in Ruhe lassen wichtig !!! Während der ganzen Sache vorher Hände gut waschen und desinfizieren ! Nach ein paar Tagen sollte es Dan besser gehen und immerweiter 3mal am Tag drehen damit es nicht festklebt ! Ich hoffe ich konte dir helfen ! :)

Fiona20001 21.07.2016, 21:15

Ich glaube man kann auch Öl benutzen oder? Ich hatte nämlich meine Ohrringe lange nicht mehr drinne und habe sie dann nicht mehr rein bekommen, da hat meine Mutter mir ein bisschen Öl auf meinem Ohrläppchen geschmiert..

0

Tut es denn noch weh? Das ist denke ich mal eine Entzündung. Ich hab viel Ohrringe, bin aber auch nicht sehr schmerzempfindlich .... Entweder: zähne zusammen beißen, und einen dünneren Ohrring reindrücken , wenn du das Schorf abgemacht hast, da es sonst zuwächst, Oder: wenn der schmerz zu groß ist, warten bis es abgeheilt ist, dann nochmal versuchen , wenns dann zu ist nochmal nachstechen lassen

Bei mir war es genauso. Ich habe es desinfiziert und dann einfach mit dem medizinischen Ohrring durchgestochen. Es tat zwar weh, aber nach ein paar Tagen war alles wieder komplett in Ordnung. (:

Das Drehen über Wochen, es reichen eigentlich 3, ist gut. Du schreibst nicht, aus welchem Material die Ohrringe sind, die Du reintun wolltest und die das Bluten verursacht haben. Vielleicht bist Du allergisch gegen gerade dieses Metall. Du solltest auf keinen Fall jetzt weiter versuchen, die richtigen Ohrringe reinzutun, auch nicht die medizinischen, sondern erst ausheilen lassen. Besorge Dir Ohrlochantisept, das hilft auch Entzündungen zu vermeiden. Gelingt es Dir nicht, es so innerhalb von enigen Tagen, die Ohrlöcher ok zu bekommen, geh zum Arzt, oder auch schon sofort, falls Du Schmerzen bekommst. Wenn Krusten sich bilden nicht abkratzen, fallen sie von alleine ab bei leichtem Berühren ist es ok, aber bitte nicht gewaltsam. Du solltest Deine Ohrringe auf Nickelgehalt testen lassen, bei echtem, also gestempeltem, Silber oder Gold ist kein Nickel drin, evtl. bei Weißgold, das teure wird mit Palladium, das billigere mit Nickel legiert. Kannst mich gerne anschreiben, dann sage ich Dir, bei Interesse, wo es einen Nickeltest gibt, könnte für Dich wichtig sein. Kann Dir auch Tipps zum Gebrauch geben: gerdahamacher@yahoo.de

Wurden die Ohrringe geschossen?

geh doch zum arzt

Was möchtest Du wissen?