Problem: Unterschiedliche Flächeninhalte bei ein und dem selben Dreieck

4 Antworten

Also die Flächenformeln unter http://de.wikipedia.org/wiki/Dreieck  

sind eindeutig. Nenne konkret die Werte a, b, c und h, die angeblich unterschiedliche Ergebnisse ergeben.  

Zur Not rechne ich es mit den immer gültigen Integral-Formeln und 100 Stellen nach dem Komma nach.

Außerdem gibt es genug Flächenformeln, die ohne h auskommen.  

Bei sehr spitzen Winkeln kann der Höhen-Endpunkt (oben) auch mal außerhalb liegen...  

Hinweis: das Wort "Grundfläche" ist bei Dir falsch! Erst die Multiplikation 2er Längendimensionen ergibt eine 2D Fläche.

Ich denke mal, da ist eine Höhe nur bis zur Seite gegenüber gemessen worden statt bis zur Parallelen. 100 Stellen nach dem Komma wird nicht notwendig sein.

0

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Hier noch einmal die konkrete Aufgabe: Es soll der Flächeninhalt eines Dreiecks ausgerechnet werden. Der Flächeninhalt beträgt laut Lösung 7,5 cm². Bei Seitenlänge b mit der Höhe von b geteilt durch 2 erhalten wir das richtige Ergebnis. Beim Rechnen mit a oder c aber nicht (wir erhalten 7 cm²). Dreieck 1: Seitenlänge a: 3,5 cm Seitenlänge b: 5 cm Seitenlänge c: 4 cm H von a: 4 cm H von b: 3 cm H von c: 3,5 cm

0

Genau hier liegt Dein Problem: 

Du kannst nicht auf der einen Seite die Zwischenergebnisse aufrunden und auf der anderen abrunden und hoffen, dass das Endergebnis identisch ist! 

Entweder Variante a) Seitenlängen fest vorgegeben:  

Weg1 Heronsche Flächenformel

s=u/2=(a+b+c)/2=(7/2+5+4)/2

A=sqrt(s*(s-a)*(s-c)*(s-c))sqrt(s*(s-7/2)*(s-5)*(s-4)),  

mit s=(7/2+5+4)/2 ergibt A=15*sqrt(55)/16  

= 6.95268608165218401441693510075...

Weg2 Höhenformel:

alp=acos((b^2+c^2-a^2)/(2*b*c))

hc=b*sin(acos((b^2+c^2-a^2)/(2*b*c)))  

=4*sin(acos((4^2+(7/2)^2- 5^2)/(2*4*7/2)))=15*sqrt(55)/28=3.972...

A=15*sqrt(55)/28 *7/4 =15*sqrt(55)/16

=6.95268608165218401441693510075... identisch!

Oder Variante b) b , Höhe hb und Höhe hc fest:  

Weg 1 Höhenformel: A=b*hb/2=5*3/2=15/2=7.5  

Weg 2 Seite c berechnen:

sin(α)=hb/c   

c=hb/sin(α)=3/sin(asin(hc/b))=3/sin(asin(7/2/5))=30/7

A=c*hc/2 = 30/7*7/2/2=15/2=7.5  -> identisch!

0
@hypergerd

Bei Variante a Weg 1 wurde ein Zeilenwechsel "verschluckt" ->  

zwischen ) und sqrt muss ein = Zeichen stehen

Ohne das = könnte A  als Produkt 2er Wurzeln gedeutet werden, als ob Wurzel() mal Wurzel() stehen würde.  

Außerdem ist in der 2. Klammer innerhalb der Wurzel ein (c-b)  

Die eingesetzten Werte sind aber alle richtig.

0

Gibt's ja gar nicht. Gib doch mal die Seitenlängen alle bekannt, und ich konstruiere das mal nach.

Eine Möglichkeit kannst du selbst schon ausschließen. Die Definition der Höhe  ist nicht eigentlich der Abstand vom Punkt zur gegenüberliegenden Seite, sondern der Abstand einer Seite zu einer Parallelen, auf der der Punkt gegenüber auch liegt. Bei stumpfwinkligen Dreiecken darf man dies nicht übersehen. Vielleicht hast du eine Höhe falsch abgelesen.

Übrigens: eine Seite im Dreieck heißt Grundseite.


Das stimmt doch alles.

Wenn man es zeichnet, stimmen aber deine Ablesungen nicht alle. Denn hb=2,8 cm.

Lasse ich mal die Division durch 2 weg, habe ich

3,5 * 4 = 14

5 * 2,8 = 14

4 * 3,5 = 14

So what?



A = 7,0 cm²

Da dies dreimal eintritt, ist die Angabe 7,5 cm² falsch, wo auch immer sie herkommt.

1
@Volens

Auch Du hast zu stark gerundet! Alle 3 Höhen stimmen nicht, wenn man die Seitenlängen als gegeben ansieht und sie exakt berechnet:  

hc =15 * sqrt(55)/28=3.972...   und nicht gerundet 4  

usw.   

Vermutlich waren jedoch die Höhen gegeben und Ihr habt die Seitenlängen gerundet, denn Ergebnisse sind meist Glatt!

0

Berechnung der Höhe in einer Pyramide mit Parallelogramm als Grundfläche

Hallo. Ich komm mit meinem Mathebeispiel leider nicht weiter. Ich muss die Höhe einer Pyramide berechnen und habe ein Parallelogramm als Grundfläche. Wie mache ich das??

Danke für eure Hilfe!

LG

...zur Frage

Wie findet man die fehlende Grundfläche eines Prisma heraus?

Hallo erstmal :) ich hab eine Frage zur Berechnung der fehlenden Grundfläche eines Prisma, gegeben sind die Werte:

Umfang Grundfläche= 42 cm Höhe Prisma= 23 cm Oberfläche Prisma= 1225 cm² Mantelfläche= 966 cm²

Nur weiß ich nicht wie man die fehlende Grundfläche ausrechnet, kann mir jemand da helfen?

IsiGuru :)

...zur Frage

Mathematik , Zylinder?

Irgendwie komme ich nicht weiter und zwar muss ich das Volumen eines Zylinders Rechnern(Grundfläche Fläche Kreis Mantel Rechteck) mit der Formel V=r hoch 2 mal pi mal Höhe

ich habe die Länge und den Durchmesser gegeben. Die Frage ist ich brauche die Höhe wie finde ich die heraus oder ist die Länge dasselbe wie die Höhe?

...zur Frage

Der Flächeninhalt,der Grundfläche in Form eines Rechtwinkligen Dreiecks in einem Prisma?

wenn die Grundfläche eines Prismas ein Rechtwinkliges Dreieck ist,wie heißt dann die Formel zu Berechnung der Grundfläche (AG).

...zur Frage

Wie soll das ich die Aufgabe berechnen?

Hey meine Frage ist jetzt muss ich nur die farbige Fläche berechnen oder nur das weiße versteh die Aufgabe überhaupt nicht weiß zwar v=Grundfläche *höhe bin aber etwas verwirrt wegen den foremen könnte mir jemand helfen bei der Berechnung

...zur Frage

Wie berechne ich die Körper-höhe von einer Pyramide?

Ich habe gegeben das die Grundfläche ein Quadrat ist und a 4,6 cm groß ist und S ist 5,4 cm groß.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?