PROBLEM! Habe einen Chihuahua-Rüden der jetzt wo es kalt wird aber keinen Pulli anziehen will!

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo . Mein hund ist auch ein kleiner Kurzhaar. Er friert auch im Winter und hatte auch schon eimal eine Blaßenentzünding. Dann habe ich gesehen dass es Tierjacken gibt. Wo ich sie ihm angezogen habe stand er (schätze wie deiner) stocksteif da wie ein brett. Ich habe ihn dann angeleint (hund lieben es normalerweiße gassi zu gehen) und ihn mit einem Leckerli gelockt. Und nach einer weile, hat er vergessen dass er eine jacke trägt.. oder sich ehergesagt daran gewöhnt^^

Sehr vernünftiger Chi!!! Er braucht jetzt keine Winterkleidung, schon gar nicht in der Wohnung!

Der Pulli schadet eher, Du erziehst ihn empfindlich und bei Regen draußen saugt er sich voll und die nasse, kalte Wolle verursacht Lungenentzündungen oder andere Erkältungen.

Wenn überhaupt, bitte nur bei extremen Minusgraden ein wasserabweisendes Cape mit Fleecefutter.

Ansonsten den Chi bei Gassi in guter Bewegung halten, nicht lange stehenbleiben.

Wenn der Chi in der Wohnung zittert, ist das kein Frieren, sondern Aufregung / Anspannung.

Bitte niemals Kleidung für Chis!!! Nur in Ausnahmewinter, die extrem kalt bei minus 10-15° C sind.

du hättest den mit kashmir nehmen sollen. deiner kratzt bestimmt :-).

liegt er stramm an? locker wäre besser.

ich vermute, dass er noch keinen braucht. erst wenn es richtig friert.

geh ohne pullover raus, nimm ihn aber mit. wenn er friert, wird er den sinn besser verstehen :-).

0

Klar doch, der braucht auch keinen, ist ja kein Mensch.

Also vergewaltige die arme Tierseele nicht mit deiner Führsorglichkeit. Wenn er kalt hat, wird er sich schon melden.

Unsere Hunde sind keine Wildtiere die sich anpassen können.Deshalb ist eine gute Fürsorge angesagt.Aber wie gesagt mit Verstand.

0

Mein rüde hat sich auch immer angestellt als hätte ich ihn gepeinigt mit einem rosa tütü!! Ich hab gemerkt dass er zwar zittert aber nur am anfang- von der warmen whg nach draussen... Also am besten viel bewegen dann frierts ihn auch nicht!! Leg ein handtuch auf die heizung mit dem du ihn danach sauber machst- meiner liebt das warme tuch ;) Und an tagen an denen ich ned mal rausgehen würde weils so kalt ist- zieh ich ihm doch mal einen pulli an, aber dann nur wenns nicht regnet und danach sofort wieder aus nachm gassigehen... Er wird sich an den pulli gewöhnen!!! Aber zieh ihn nur bei aaaabsoluter kälte an!!! Ansonsten ist ein chi wie ein "normaler" hund zu behandeln!!! Lg